Wer mag einen neuen Akku-Sauger? Verlosung! #Werbung

Koenic Akku-Staubsauger

Bei uns wohnt das Krümelmonster. Da bin ich mir ziemlich sicher, so wie es hier immer aussieht. Es haust wahrscheinlich unter der Fußleiste in der Küche, um immer dann raus zu schlüpfen, wenn irgendwo krümeliges Zeug rumliegt. Das schnappt es sich dann und es knabbert so enthusiastisch darauf rum, bis es alles eingekrümelt hat. Es ist blau und flauschig. Bestimmt.

Anders kann ich es mir nicht vorstellen, da in unserem Haushalt zur Zeit weder ein Tier noch ein Kleinkind wohnt.

Wo früher die Oma mit dem Besen drüber gegangen ist, warte ich jetzt einfach so lange, bis es sich in den Dielenboden eingearbeitet hat. So weit, so einfach.

Nun verfügen wir dann doch über ein paar Sozialkontakte, die uns gerade im Sommer gerne auf unserem Balkon besuchen. Leider ist die Strickleiter grad kaputt und so müssn wir sie gezwungenermaßen alle einmal quer durch unsere Wohnung laufen lassen, um auf den Balkon zu gelangen. Während des langen Marschs durch alle Räume, kann der Besucher nun seinen Blick schweifen lassen und er erkennt alsbald: „WasnhierfürneSauerei?!“

Bis vor zwei Wochen habe ich an dieser Stelle die Ohren auf Durchzug gestellt. Aber vor kurzem erreichte mich ein Paket der Firma Koenic mit einem *tadaaaa* kabellosen Akkusauger drin. Und weil ich immer sehr intuitiv (chaotisch) beim Aufbauen bin – hier das Entpackbild: Raus aus dem Karton!

Koenic Akku-Staubsauger

Zusammenbauen ließ sich das Teil in Nullkommanix. Sehr praktisch, da ich noch nicht mal eine Anleitung brauchte. Der letzte Schritt: das Einsetzen des Handsaugers.

Huch!

Über solche Teile hatte ich mich früher immer lustig gemacht! Ein Hausfrauenhandy! Sowas sollte mir nienieniemals ins Haus kommen. Lieber mit einer Horde Krümmelmonstern leben, als damit über den Frühstückstisch saugen.

Nun gut, also integriert in das Staubsagerteil … das geht …

Als nächstes machte ich mich auf die Suche nach saugfähigem Schmutz, damit ich ihn nicht nur beseitigen, sondern euch auch auf Bildern zeigen kann. Fluffige Kuchenkrümel kann ja jeder. Wollmäuse? – Kinderkram. Und während ich durch die Wohnung streifte, liefen plötzlich (ja, ganz bestimmt ganz plötzlich!) alle Pfingstrosen ihre Blüten fallen. Schlabberige, klebrige Blütenblätter – auf dem Tisch, dem Kuschelfell und dem Boden.

HA!

Koenic Akku-Staubsauger

 

Koenic Akku-Staubsauger

Die geübte Hausfrau weiß ja: Immer von oben nach unten reinigen. Also erst Tisch, dann Fell, dann Boden.

Raus mit dem Hausfrauenhandy aus dem Akkusauger und los geht’s.

Koenic Akku-Staubsauger

Koenic Akku-Staubsauger

Innerhalb von Sekunden ist der Tisch leer und das Fell wieder besitzbar.

Wooow.

Der Kleine hat Power.

(Verschämt und ganz heimlich sauge ich Brotkrümel vom Küchentisch und finde mich ein bisschen spießig … aber irgendwie ist es … cool … äh …. supercool)

Koenic Akku-Staubsauger

Rein mit dem Handteil in das Gesamtkonstrukt „Akkusauger“.  Beim Einschalten wird klar: Hier sieht man was!

Unten am Fußteil ist Beleuchtung angebracht, was ich ganz hervorragend finde! So sieht man in diesem Fall nicht nur die heruntergefallenen Blüten, sondern auch darunter herumhuschende Wollmäuse.

Koenic Akku-Staubsauger

Koenic Akku-Staubsauger

Weg mit euch!

Der Akkusauger hat erstaunlich viel Kraft und ist nicht wirklich laut.

Koenic Akku-Staubsauger

Für die Tekkis unter euch hier ein paar Daten:

Akku-Staubsauger KVR 296 ist zu jeder Zeit einsatzbereit und so leicht und kompakt, dass er sich überall griffbereit verstauen lässt.

Auf einen Blick: der KOENIC KVR 296

  • er wiegt nur 3 kg bei handlichen 25,6 x 22 x 114 cm
  • platzsparend verräumt dank einklappbarem Griff
  • der Akku ist in vier Stunden aufgeladen
  • saugt bis zu 40 Minuten nonstop
  • rotierende Bodendüse
  • zwei Saugstärken
  • 0,5 L fassender, leicht auszuwaschender Staubbehälter
  • Clever: Ein herausnehmbarer Teil des KOENIC KVR 296 kann als Tisch-Akkusauger genutzt werden!

Der KOENIC Akku Staubsauger KVR296 ist nur bei Media Markt und Saturn erhältlich und kostet 99,99 Euro.

Und so mini ist übrigens die Ladestation …

Koenic Akku-Staubsauger

Ich muss gestehen, der Sauger hat mich überrascht! Seit er bei uns wohnt, ist er dauerhaft im Einsatz! Ich kann mir vorstellen, dass Katzen-, Lama- und Eisbärbesitzer ihn lieben werden!

Und damit ihr auch in den Genuß eines solchen tollen Teils kommen könnt, verlose ich ein Exemplar im Wert von 99,99 Euro unter allen Teilnehmern!

Koenic Akku-Staubsauger

Mitmachen und einen Akku-Sauger gewinnen!

Es ist ganz einfach: Ihr müsst Follower bei Facebook, Instagram oder Pinterest sein (gerne natürlich auch alle :-)). Dann schreibt ihr mir einen netten Kommentar, über den ich mich ganz arg freue und vielleicht erwähnt ihr auch noch, wo ihr ihr mir folgt) – schwups seid ihr im Lostopf.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 10.7.2016 um 23.59h. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren aus Deutschland. Der/die Gewinner/in wird per Los ermittelt und via E-Mail benachrichtigt. Eine Barauszahlung des Gewinnwerts ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


*Der Akustiker zum Testen und für die Verlosung wurde mir von der Firma Koenig zur Verfügung gestellt.

Kommentare

  1. Ach, na jetzt bin ich beruhigt, ich dachte die Krümelmonster wohnen nur bei uns, wobei ich befürchte, dass die bei uns in ner Großfamilie hausen u jeder Menge Freunde im Sandkasten und im Garten haben, die Sie TÄGLICH besuchen kommen…;-) Da wäre son Akkusauger echt ne super Idee, keine Kabel mehr durchs Haus schleppen u die nächste Steckdose suchen. Danke für diesen und auch die vielen anderen guten Tips. Ich gestehe, bisher fällt es uns noch immer schwer, als Familie ne gewisse Ordnung täglich aufrechterhalten zu können, aber wir arbeiten dran u dein Blog motiviert mich regelmäßig, dran zu bleiben! Liebe Grüße Ines

  2. Da mache ich gerne mit 🙂 Tatsächlich weiß ich, wo bei uns das Krümelmonster lebt – und zwar im Bett direkt neben mir. Mein Freund schafft es, mit einem Brötchen die ganze Wohnung voll zu krümeln 🙂

    Ich folge dir übrigens auf instagram.

    Ein schönes Wochenende wünscht
    Rebecca

  3. Hallo…!!! Ich folge dir bei Facebook & Instagramm und hier leben auch diverse Krümelmonster… deshalb MUSS der coole Sauger unbedingt zu mir…

    Liebe Grüße!
    Caro

  4. Hallo 🙂

    da ich erst vor bisschen mehr als einem Jahr ausgezogen bin (bin halt noch jung 😀 ), les ich total gern deine Tipps und Tricks. Seit ich meinen eigenen Staubsauger besitze, weiß ich, was ein guter Staubsauger wert ist. Unserer ist nämlich Mist. Da kann man das Staubsaugen gleich sein lassen .. 😀

    Ich folge dir auf Bloglovin und Instagram und würde mich total über den Akkusauger freuen (mein Freund auch! 😀 )

    Liebe Grüße
    Dunja

  5. Was für eine lustige Testbeschreibung:-) So ein Akkusauger wäre für uns richtig praktisch, Haus mit zwei kleinen Kindern und ständig findet man irgendwo wieder Krümel oder Bastelreste…
    ( Ich bin follower bei Facebook und instagram)

    Viele liebe Grüße!

  6. Hallloooo, ich hüpf in den Lostopf rein, klingt als ob Frau so einen Sauger dringend braucht um den Wollmäusen und den Krümelmonster Herr zu werden! Ich folge dir bei Pinterest!
    Wunderschönes Wochenende und mach weiter so!
    Josie

  7. Hej!
    Ich folge dir auf Facebook – und hätte sooooo gerne ein neues Krümelmonster in meiner kleinen Puppenstube – dank Dir ist sie sogar manchmal sortiert 🙂
    Mach weiter so!

  8. Hallo! Da ich zwei kleine Kinder habe, und der Kleine gerade beginnt, selbst zu essen, kommt es nicht selten vor, dass ich 3x täglich unter dem Tisch sauge. Mit dem Besen kann ich mich einfach nicht anfreunden.
    Wenn ich mir jetzt vorstelle, dass ich mir das mit dem Staubsaugerkabel ersparen könnte, herrlich!!!
    Ich! Will! Das! Ding!!!
    Ich folge dir über Insta und Bloglovin. Allein schon der Name des Blogs hat mich sehr angesprochen. Doch leider ist das mit den Kindern und der Ordnung nicht immer so gut vereinbar. Eigentlich nie. Leider.
    Tanja B. Aus Schwäbisch Hall

  9. Huhu,
    so einen Sauger brauche ich definitiv auch… Bin nämlich das absolute Krümelmonster… Also mit Anlauf ins Lostöpfchen… Folge übrigens auf Pinterest und lese natürlich immer den Blog…
    Wochenendgrüsse…

  10. Liebe Sabine!
    Ich stalke dich auch Facebook, ist mir aktuell noch die liebste Variante und tue selbiges mit dem Ziel, Ordnungsliebe zu entwickeln 😉 ich bestaune das immer bei anderen. Selbst liegt mir das. Nicht. Unser Haushalt beherbergt nebst dem Personal (Mr.Right & me) ein Pubertier (mit unbeschreiblichsten Erdnussfutterundzerbröselanfällen! Und somit auch Abfällen) , ein Krümelmonster aka mini-me. Mini-me krümelt selbstredend hervorragend und leidenschaftlich und holt sich täglich tatkräftige Unterstützung von ihren kleinen Freunden (tagesaktuelle Zählungen ergeben 4 Krümelmonster im OG) und 2 mal 2 Rennmausdamen (ja. 4. 4 Mäuse. Vier mal geballte „lass uns das Streu AUSSERHALB vom Gehege deponieren!yaaay!“- Power ) das klingt nach Chaos? Weit gefeht. Meine zahlreichen kreativen Anfälle ergänzen das Gesamtbild. Mit allem was Spaß und Dreck macht. Und mitten drin sitzen Lucy (die schlechtgelaunteste Katzendame EVER) und Wilson, ein ausgesprochen freundlicher Kater mit einer Schwäche für Federvieh. In meiner Küche.
    Bitte. Hab ein Herz. Akku klingt toll denn unser Miezhaus ist klein und wie früher üblich nur spärlich mit Steckdosen ausgestattet. Es hat eine Treppe und allein das Mauszimmer würde eine neue Area erleben wenn dort mittels Handsauger agiert werden könnte. Also unterm Strich, wir könnten sowas echt gut brauchen. Samson Sauggut, unser Staubsauger, hat sich die Rente echt verdient.
    Wünsche ein tolles Wochenende (heute krümeln wohl 7 + Personen meine Couch und Umgebung mit Chips voll. So gegen 21 Uhr. Denk an mich!

  11. Liebe Sabine, tolles Geschenk – kommt perfekt in einem Haushalt mit Kindern auf 3 Stockwerken…..da schleppt man ständig die Sauger herum.

    „Today is a good day to have a good day“

    Schönes Wochenende
    lg Karin

  12. Ok… Ich bin ein Mann, wohl der einzige hier. Hab dich auf Fecebook gesehen und natürlich followe ich dir jetzt, weil ichein Ordnungskranker bin. Meine Krümelmonster sind 3, 6 und 33. Mit dem großen Sauger schaffe ich es gut, die liebevollen Monster im Schach zu halten, aber so richtig gut macht der sich im Wohnzimmer eben nicht. Deswegen wäre so ein kleiner Koenic für den großen Aufräumer ne feine Sache.

    Freue mich auf andere Tipps und Tricks, aber der mit dem BH passt nicht so ganz zu mir 🙂 ich geb ihn aber gerne weiter…

    der andi…

  13. Hi,

    oh cool! Ich befürchte, ich mag auch ein Hausfrauenhandy *gröhl*. Ich hab diesen Begriff noch nie gehört und find ihn zum Schreien!

    VG, Steffi

    P.S: Ich folge Dir auf Facebook

  14. Ohhhhhhhh ich hab eine zweijährige Tochter und das zweite Krümelmonster ist unterwegs!! Und nach dem Essen denk ich mir schon manchmal ob ich jetzt wirklich den großen Staubsauger für die paar Brösel unterm Tisch herräumen soll!!
    Ja da wär so ein kleiner schon nicht schlecht!!
    Ich folge dir über bloglovin und Facebook
    Lg Steffi schiestl

  15. Hui…und schon bin ich in den Lostopf gehüpft! Dieses Gerät scheint geradezu nach mir zu schreien! Meine Krümelmonster hören (meistens…oder auch an manchen Tagen eher gelegentlich) auf die Namen Maximilian und Benedikt und torpedieren mit erschreckender Präzision jede meiner Bemühungen nach Ordnung und Sauberkeit.
    Und während ich dann mal wieder mit dem herkömmlichen kabelbetriebenen Krümelsauger hantiere, verzweifle ich regelmäßig an einem zu kürzen Kabel.
    Folglich würde ich den Einzug des kabellosen Ordnungshelfers in unserem trauten Heim doch sehr begrüssen!
    Liebe Grüße aus Limburg, Nina W. (ich folge Dir auf Pinterest und lese regelmäßig Deinen Blog)

  16. Lustig. Ich grübele seit ein paar Wochen für welches Modell ich mich entscheiden soll, denn seit ich mal einen ausgeliehen hatte, habe ich gemerkt wie unglaublich praktisch doch so ein Handsauger ist.
    Alleine die Berge von Sand die hier täglich aus den Schuhen rieseln…
    Noch vor ein paar Jahren hätte ich jeden ausgelacht, der über einen Akkusauger nachdenkt 😉
    Achso. Ich folge dir auf Instagram und werde auch mal bei Facebook gucken 😉

    Lieben Gruß von
    Sandra

  17. Oooohhh ja, ich suche schon länger nach der eierlegenden Wollmilchsau – hier ist sie wohl!
    Von mir aus darf der Akkusauger sehr gerne hier herkommen, an Arbeit soll es nicht mangeln ;))

    Liebe Grüße
    Helmut

  18. Wow, soviel geniale Technik animiert vielleicht sogar den Mann zum Saubermachen (und Brötchenkrümel aufsaugen) 😀
    (ich folge dir auf instagram alias senorita_juanita)

  19. Ich folge dir auf FB (Tamara Bösch) und Instagram (mangolitta).

    Das Wunderteil würde bestimmt alle Krümelchen in der ersten gemeinsamen Wohnung von meinem Freund & mir beseitigen! 🙂

  20. Guten Morgen 🙂

    Ich folge dir in erster Linie über deinen Blog und konnte so schon die ein oder andere Idee für mich finden.

    Den Sauger könnte ich insofern sehr gut einsetzen, da er schneller zu Hand ist als alle kabelgebundenen und auch die Kinder (die ja schon im Grundschulalter sind) könnten fix mal mit dem Handteil ihre eigenen Krümeleien entfernen. Würde vielleicht auch dazu führen, dass sie mal beginnen Krümel zu vermeiden…? (die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt).

    Ich wünsche dir auf jeden Fall jetzt schon mal einen schönen Tag und uns allen endlich mal Sommer (am Wochenende soll es ja soweit sein)

    Liebe Grüße,
    Claudia

  21. der ist ja cool!
    Das mit den Krümeln etc ist einfach ein Mysterium.. bei uns das selbe. Wir beide sind den ganzen Tag auch noch von morgens bis abends arbeiten, keine Kinder, kein Haustier. Wer macht diesen ganzen Dreck??? 😀 Ich versuche einfach mal mein Glück 🙂

    Liebe Grüße, Angelika

  22. Bei uns leben bereits drei Krümmelmonster (1,5 Jahre, 3 Jahre und 33 Jahre alt) und Nummer vier folgt Ende September. Alle männlich. Da hat frau alle Hand zu tun. 😀 Der Akku Sauger wäre meine spießige, gute Fee im Alltag! Den würde ich nicht mehr aus der Hand legen. Folge auf Pinterest und drücke mir mal ganz dreist selbst die geschundenen Däumchen. 😉

    LG Johanna

  23. Huhu 🙂

    Das ist ja eine schöne Aktion. Ja, so einen neuen Sauger könnten wir auch mal gebrauchen. Wir haben gerade so einen Lauf, wo einfach alles kaputt geht *auf Holz klopf*, da muss das erstmal zurückstehen. Genug zu saugen haben wir allemal – die Kids bringen gerne und oft Freunde mit und unsere Katzen verlieren gefühlt so viele Haare, daß man jeden Tag eine neue Katze draus bastelt könnte…

    Na ja, ich werf mich mal in den Lospott.
    An und für sich lese ich lieber direkt Deinen Blog, aber ich folge Dir jetzt auch bei Instagram unter aurian_28. Social Media ist sonst nicht so mein Ding.

    glg, Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.