Bügeln kann Spaß machen!

Das neu bezogenen Bügelbrett

Bügeln gehört nicht gerade zu meinen allergrößten Leidenschaften – leider habe ich noch immer niemanden gefunden, der das mit Freude für mich übernehmen würde.

Da ich nicht besonders groß bin, hat mich die Unhandlichkeit und die Schwere der Bügelbretter immer sehr genervt. Ich besitze ein sehr kleines und schmales Modell, das sich perfekt in einem Ikeaflurschrank verstauen lässt und das ich bequem durch die Wohnung tragen kann.

Leider ist es nicht ganz einfach, dafür den passenden Überzug zu finden, da die meisten viel zu groß dafür sind. Bisher hatte ich ein Modell, das zwar wunderbar drauf passte, mir aber farblich überhaupt nicht gefiel.

Vor kurzem war es dann soweit: Ich stand im Büro und schaute an meinem am Vortag gebügelten Shirt hinunter und konnte das Karomuster der Metallverstrebung unter dem Brett erkennen, das sich beim Bügeln auf das Shirt übertragen hatte. Nicht wirklich schick.

Ein neuer Bezug für das Bügelbrett musste her!

Ich habe überall gesucht – was von der Größe passte, war mir vom Muster nicht genehm und umgekehrt.

so sah das alte Brett aus

Letztendlich bin ich bei Cyrillus fündig geworden und zwar mit einem Design, das wirklich wunderschön ist! Ein Toile de Jouy-Muster in zartem Hellgrau, in genau der passenden Größe. Ich bin begeistert und zum ersten Mal freue ich mich aufs Bügeln!

Der neue Bügelbezug von Cyrillus

Kommentare

  1. Das ist wirklich hübsch! Auch ich habe mir vor nicht allzu langer Zeit einen neuen Bügelbrettbezug gekauft – habe ihn in Holland gefunden und gleich mitgenommen. Muss aber gestehen, dass ich selbst nicht bügele, sondern mich höchstens an dem Anblick des Bügelbrettes erfreue, wenn ich es im Hauswirtshaftsraum stehen sehe. 😉 Bei Cyrillus hast du sicher ein kleines Vermögen dafür bezahlt …
    Viele liebe Grüße
    Jule aus 9B

  2. Ein hübscher Bezug.
    Ich habe mir kurzerhand selbst einen genäht, da die meisten einfach potthässlich waren oder schlichtweg einfach zu teuer…
    Liebe Grüße von
    Bettina

  3. Ich habe auch so ein älteres schmales Bügelbrett, dass eigentlich nur zum Einsatz kommt, wenn ich nähe… Jedenfalls habe ich es mit Vlieseline verunstaltet und nun klebt alles dran, wenn ich bügel… Dringend müsste ein neuer Bezug her. Aber eben auch das Maßproblem. Ich müsste also mal messen gehen und gucken, ob dieses wirklich schöne Teilchen, das du da zeigst auch mein Brett aufhübschen könnte 🙂

    Ein schönes WE wünscht noch
    Sandra

  4. … auch eine super Idee! Lider hat meine Nähmaschine gerade ihren Dienst quittiert und so ist jede Naht eine langwieriges Unterfangen…
    LG von Sabine

  5. Der Bezug ist wirklich schön. Was so eine Kleinigkeit doch für eine Auswirkung auf's Gemüt hat 😉

    Das spricht für: Ich mache mir die Arbeit so schön und angenehm wie möglich.

    Lieben Gruß
    Birgit Geistbeck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.