Für euch gelesen – Wie man einen Badeanzug kauft: Stil- und Modetips für Frauen: Stil- und Modetipps für Frauen

Für euch gelesen!

Für den perfekten Kleiderschrank ist es ja ganz wichtig, dass er nicht nur ordentlich ist, sondern dass dort auch nur Teile drin hängen, die einen wirklich glücklich machen, schmeicheln und großartig ausschauen lassen. Der Blick in den Kleiderschrank soll uns beglücken!

Das und nichts anderes wollen wir Mädels doch!Um das zu erreichen, muss man natürlich wissen, was einem steht. Wie man vielleicht ein Quäntchen mehr Geschick für seine Garderobe bekommt, welche Kniffe es gibt.

Ich habe für euch nachgeschaut, was zu diesem Thema im Bücherregal zu finden ist…

 

Ich find das Buch nicht mehr! Ich weiß, dass ich es hatte und sehr gemocht habe – es ist der Vorgänger von „Neues aus der Umkleidekabine“.

Deswegen hier heute der offizielle Text zum Buch

„Ich kenne kein anderes Wort, das so laut ‚Horror‘ schreit wie das Wort Badeanzug.“ „Selbstmordfantasien“ in der Umkleidekabine, bekannte Gefühle? 200 Seiten Stil- und Modetipps für erwachsene Frauen, eingebettet in köstlichen Humor und garantiert nicht schmerzender Selbstkritik.Was für ein Genuss, Problemzönchen, Altersfältchen und Proportionen, die sich in vier Jahrzehnten eigendynamisch verschoben haben, einmal aus diesem Blickwinkel zu sehen: Mit 40 haben wir es nicht nötig, die „Hochglanzfotos … von magersüchtigen Zwanzigjährigen“ anzuschauen. Jetzt wird „Generalinventur“ gemacht. „Nichts Halbes, nichts Akzeptables, keine Kompromisse“ mehr. Keine bestickten Sweatshirts, keine Faltenröcke und auch keine Drahtbügel oder alten Wohnzimmervorhänge mehr im Kleiderschrank. Ordnung, System, Übersichtlichkeit schaffen Überlegenheit, Selbstbewusstsein und sparen Zeit obendrein. Alles andere „ab in die Tonne“, Verfallsdatum abgelaufen! Und noch eines: raus mit der Waage aus dem Badezimmer!

Gute Kleider seien wie gutes Essen, meint die Autorin lebensbejahend und versprüht Mut machend ihre knallharten, aber konsequenten und scharfsinnigen Thesen zu Mode, Stil und Lebensanschauung. Ganz schön forsch ist dabei ihr Ton, energisch ihre Anweisungen, aber: Man nimmt ihr die langjährige Erfahrung und Kompetenz ab, gewinnt erstaunlich schnell Gefallen daran, ihren mit viel Witz gespickten Anregungen Folge zu leisten, egal, ob es um Falten, Farben oder Pfunde geht.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.