Ordnungsliebe in den Medien

Ordnungsliebe in den Medien
Ihr habt es bestimmt schon mal bemerkt – mal folgt hier auf dem Blog ein Artikel dem nächsten und mal gibt es Pausen. Dann hat das normale Leben mal wieder voll zugeschlagen oder ich bin auf anderen Kanälen unterwegs. In den letzten Monaten habe ich das ein oder andere Interview gegeben oder Gastbeiträge geschrieben, ohne euch davon zu erzählen.

Schwups, war die Zeit vorbei gerauscht …

Und so habe ich mir am letzten Wochenende mal die Zeit genommen und nachvollzogen, wo denn die Artikel erschienen sind.

 

Ja ist denn schon Weihnachten?

Fangen wir doch mit einem Thema an, das schon wirklich lange her ist, aber ganz arg bald wieder aktuell wird: Weihnachtssachen verstauen! Der Artikel erschien online bei der Süddeutschen.

Ordnungsliebe in den Medien

Holla, die Waschfee!

Das nächste Thema: Wäsche waschen. T-Online berichtete über die Wirkungsweise verschiedener Waschmittelsorten …

Ordnungsliebe in den Medien

 

… und n-tv online nahm das Thema auch auf!

Und wer noch immer nicht genug vom Thema Waschen hat, der kann auf sz-online noch mal nachlesen ;-).

… und nun noch ein bisschen

Ordnung machen

Die Hamburger durften sich die Tipps aus dem Hamburger Abendblatt holen …

Ordnungsliebe in den Medien

… und im Süden bekämpft Infranken.de  mit einigen meiner Tipps Unordnung. Und der Osten? Der Uckermark Kurier verrät hier ein par meiner Ideen zum Thema Ordnunghalten.

Puh, wer sich bis hier durchgekämpft hat, ist tapfer!

 

Für Eltern

Bei Livoneo durfte ich mit ein paar anderen Bloggern ein Interview zum Thema Kinderzimmer führen.

Texte für Elternmagazine

Und bei sofatutor erschienen ein paar Artikel zu den unterschiedlichsten Eltern-Themen, die ich als Teenie-Mutter ganz spannend fand:

Mütter mit Angstschweiß

Von regenbogenkotzenden Einhörnern oder: Warum ich nicht immer Ahnung habe

Des Kindes neue Kleider oder „So gehst du mir nicht aus dem Haus!“

Das „Fischstäbchen-Bild“: Über das Posten von Kinderfotos im Netz

Ich verrate euch etwas: Ich war auch in den letzten Tagen recht fleissig! Und so komm demnächst noch ein nettes kleines Interview und … tadaaaaa … der nächste Schritt – ins Fernsehen! Wenn ich nicht vor Aufregung sterbe, dann könnt ihr mich demnächst in der Flimmerkiste sehen. Dazu bald dann mehr …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.