Rentiere kann jeder – bei uns kommt das Weihnachts-Einhorn

Werbung

Letztes Jahr war mehr Lametta? Ha! Bei uns gibt es dieses Jahr Einhorn-Feenstaub! Und es stehen auch keine abgelutschten Rentiere rum, sondern Einhörner. Oder heissen die Weihnhörner?

So, jetzt hoffe ich mal, dass es dem Teenagerkind bis Weihnachten völlig schnuppe ist, was ich hier so auf meinem Blog treibe. Denn DER Anzug ist da! Ich hatte ihn ja bereits erwähnt und ich MUSSTE ihn natürlich sofort und auf der Stelle anprobieren. Tatsächlich werde nicht ich damit im neuen Jahr ins Büro maschieren, sondern das Kind. Also nicht ins Büro. Ich tippe mal, dass es beim Rumlungern auf dem Bett – aka chillen – zum Einsatz kommen wird.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich muss zugeben, dass es mit den Bildern schwierig war – das Model, sprich ich, war etwas unruhig, das Licht sehr dunkel und der Selbstauslöser immer einen Tick zu früh. Aber für euch zeige ich mich doch immer gerne von meiner allerfluffigsten Seite!

Einhorn an Weihnachten

Ich dachte mir, dass ich zum Einpacken von Weihnachtsgeschenken ganz toll damit ausgerüstet sein werde. Ich hätte mir einen etwas kühleren Tag dafür aussuchen sollen, aber er ist unglaublich kuschelig. Da stört auch nicht, dass er um die Hüften etwas aufträgt. Eingepackt habe ich ein paar nette Kleinigkeiten, die unbedingt aus dem Weihnachtsshop von radbag in meinen Einkaufskorb hüpfen mussten. Zum Adventskalenderbefüllen. Und für nette Menschen zu Weihnachten.

Weihnachten mit Einhorn

 

Sachen shoppen, die nicht jeder hat!

Bei ragbag gibt es einen ganz tollen Weihnachtsshop, der nicht nur Fabelwesen anbietet, sondern auch noch jede Menge anderer toller Sachen, die aussergewöhnlich sind!

Zum Beispiel diese kleine Tierchen: Sie saugen ganz selbstständig Wasser in ihre Blumentöpfchen auf dem Rücken. Für alle mit dem schwarzen Daumen, Kitschliebhaber und Einhornmamas. Ja, ich muss zugeben: manchmal müssn solche Dinge einfach sein! Es lebe mein ewig gepredigter Minimalismus! Weihnachten darf man das – das Weihnhorn bestätigt es mir.

Radbag hat übrigens ein neues Radmag für euch gemacht. Ein Radmag mit jede Menge DIY’s, Printables und nützlichen Giftguides. Vom Weihnachtsbaum ohne Baum bis zum Nerdy Weihnachtskranz findet man alles im Magazin. Und weil es so schön geworden ist, könnt ihr es direkt auf dem Blog finden oder zu jeder Bestellung ab 30€ aus eurem Paket fischen.

Und wer glaubt, ich hätte beim Schreiben dieses Beitrags ein bisschen zu tief ins Ginglas geschaut: Falsch! Ein bisschen Pixidust (so nennt es der Kenner), Glitzerstaub und Einhornflausch und das Leben ist gleich viel bunter! Und es gibt sogar einen fabulösen Einhorn-Raumduft, der Regenbogen, Plüsch & Glitzer olfaktorisch ergänzt – muss ich als nächstes haben!

Dieser Beitrag wurde von radbag unterstützt. Für den Einhornflausch bin ich zuständig!

Einhornanzug

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.