Ich brauch ein Strandtuch! Bequemer shoppen #Unternehmenskooperation

Zum Thema Urlaub gehört für mich immer das Thema Strandtuch. Klar, braucht man meistens, wenn man nicht gerade im Winter in die Berge reist – aber da mag man vielleicht ein Saunatuch dabei haben.

Handtuch

Wir besitzen drei verschiedene Ausrichtungen, die sich primär am Kindelein orientieren:

  • Kinderbadetücher mit Kapuzenteil
  • Mikrofasertücher für die Pfadfinder
  • bunte Frotteebadetücher (Gerne auch mit eingesticktem Namen) für den Schwimmunterricht

jo.

Aber ich träume halt immer noch davon, in Saint Tropez an den Strand zu schlendern – ein paar hübsche Sandalen in einer Hand, ein schickes Täschlein in der anderen und über der Schulter (über meinem unglaublichen mondänen Kaftan) ein flauschig, flaumiges Badetuch. (Und alle beneiden mich! 🙂 )

Naja, ein schönes Handtuch täte es auch …

Ich hätte gerne die eierlegende Wollmilchsau: Ein Riesenhandtuch in dieser tollen neuen runden Art, die so ein bisschen nach Teppich aussehen und so wunderschöne Blautöne haben. Schnelltrocknend, superleicht und unglaublich flauschig. Und natürlich platzsparend! Ist, klar oder?!

Wenn ich mir den Kauf einer solchen Sache in den Kopf gesetzt habe, gebe ich nicht eher Ruhe, bis ich alle Online-Shops durchforstet habe.

Das dauert dann schon mal ein paar Tage. Erst muss man bei den richtig stylischen teuren Läden schauen, bookmarken und weitersurfen, ob man das Schätzchen dann nicht irgendwo auch günstiger bekommt. Und so surfe ich vom Hölzchen aufs Stöckchen, stelle fest, dass ich eigentlich kein Strandlaken möchte, sondern ein Hamamtuch, das riesig ist und auch als Sonnensegel dienen kann. Vielleicht mag ich dann aber auch doch lieber eine Luftmatratze.

You never know.

Und so verrinnen die Stunden am Laptop und ich hab immer noch kein Strandlaken. Und ich mag einfach nicht mit Elsa-Eisprinzessin am Strand liegen. Da zieh ich mir lieber das Kapuzentuch über den Kopf (bekomme ich wenigstens keinen Sonnenstich…)

Also was tun?

Ich verrat es euch:

Ich bekam vor kurzem den Tipp, doch mal bei Netzshopping vorbei zu schauen.

netzshopping

Mein erster Eindruck: Klamotten und Möbel. Nun gut. Brauche ich gerade nicht.

Testweise gebe ich den Suchbegriff „Strandtuch“ ein.

Und wooooooooooww!

Strandlaken!

Strandtücher

Sehr flauschige, weniger fluffige, große, runde, schnelltrocknende …

Alles da. In jeder Form und Ausprägung.

Ich bin neugierig, welcher Shop dahinter steht und siehe da: vielen bin ich auf meiner Recherche schon begegnet!

Das Gute an Netzshopping: Ich habe sie alle auf einmal. Kein Rumgeklicke mehr – eine Seite und jede Menge Shops! Und nicht irgendwelche kleinen, sondern von Amazon bis Zalando, von ebay bis Otto habe ich hier alles auf einen Blick. Auf der Plattform werden mir alle Strandtücher gezeigt – klicke ich auf eines, so werde ich direkt in den dazu gehörenden Shop weitergeleitet.

Das runde Modell bekäm ich bei Amazon

rundes_strandtuch

Die platzsparende Microfaservariante im Outdoorshop …

vaude

 

… und die Hamam-Version in einem dritten

ikarus

 

Die Idee ist eigentlich ganz einfach: Netzshopping ist wie eine Mall mit vielen verschiedenen Geschäften:

„Netzshopping ist Ihr neues Shopping Center im Internet. Hier finden Sie die Angebote von vielen verschiedenen Online Händlern übersichtlich geordnet. Zu unseren Partnershops zählen namhafte Anbieter wie Amazon, Otto.de oder Home24. Doch auch aktuelle Trends und Geheimtipps von neuen Anbietern und Designern finden Sie bei Netzshopping. Damit steht für Sie ein riesiges Produktangebot zum Stöbern und Entdecken bereit. …  Alle Artikel können Sie sich übersichtlich geordnet nach Farbe, Größe, Material und Hersteller anzeigen lassen.“

Das ist der große Pluspunkt: Ich muss nicht jedes Mal in jedem einzelnen Shop meine Suchkriterien eingeben, sondern nur ein einziges Mal – und mir werden alle Produkte aus allen Shops angezeigt, die diesen Kriterien entsprechen. Und sowas mag ich! Zeitersparnis und Effektivität. Probiert es doch selbst mal aus!

Habt Ihr besondere Tipps beim Online-Shopping, wie ihr ewiges Suchen einschränken könnt?


*Dieser Beitrag wurde freundlich unterstützt von Netshopping.de. Ich habe dieser Kooperation zugestimmt, da ich vom Produkt überzeugt bin und euch einen Mehrwert gibt, wenn ich es euch vorstelle.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.