Lebenszeichen von mir

Pfingstrose

Ich bin da. Ein Lebenszeichen von mir.
Ich habe ganz viele Mails und Kommentare erhalten, warum es bei Ordnungsliebe so ruhig geworden ist, ob ich weitermache und wie es mir geht.
Das finde ich sehr süß von euch und schwups war auch schon das schlechte Gewissen da.
Ja, warum beisse ich die Zähne nicht aufeinander und arbeite ganz professionell weiter?

Kann ich doch, oder?
Augen zu und durch.

Aber das wäre mir sehr verlogen vorgekommen, denn hinter den Kulissen ist es in den letzten Wochen weder aufgeräumt noch glücklich zugegangen. Und da ich leider noch nicht vom Bloggen leben kann, hatten die „Brot- & Butterjobs“ an den Tagen, an denen Arbeiten möglich war, Vorrang.

Zwischendurch habe ich mich immer wieder gefragt, was ich denn meinen Lesern zumuten kann. Haben Krankheit und Tod Raum auf dieser Plattform? Soll ich euch was erzählen oder lieber in alter Frische loslegen, wenn ich es wieder kann? Wer liest mit und wer soll nichts von meinen Gefühlen wissen?

Ich werde nicht ins Detail gehen. Dafür ist alles noch zu frisch. Aber meine Familie und ich mussten sich in den letzten Tagen und Wochen mehrfach mit dem Thema Verlust eines geliebten Menschen auseinander setzen. Und dazu ging es mir gesundheitlich so schlecht, dass ich viel Zeit liegend verbringen musste und auch einige Zeit im Krankenhaus war. Alles nicht schön.

Aber das Leben geht weiter.
Und für euch geht es hier weiter! Ich habe euch nicht vergessen und auch ich habe auch ganz viele neue Ideen für euch. Gebt mir noch ein bisschen Zeit und dann geht es wieder los!

Ich drücke euch alle und danke für euer Verständnis!
Liebe Grüße von Sabine

[socialsharing buttons="facebook,pinterest,twitter,whatsapp]

10 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.