Die Lichtplanung beim Bauen und Renovieren selber machen mit der App BEGA AR+

Werbung

Grooooooße Dinge stehen bei uns demnächst an: Unsere Wohnung wird umgebaut! Ausschlaggebend war eigentlich nur, dass ich meine 20 Jahre altes Bücherregal aus dem schwedischen Möbelhaus endlich austauschen wollte. Denn alle halbe Jahre musste ich die Regalbretter wenden, damit sie sich in die Gegenrichtung auswölben. Lange Rede, kurzer Sinn: Der gesamte Wohnbereich ist nun in der Planung – vom Boden, über die Versetzung des Kamins bis zu den Decken. Und selbstverständlich müssen auch die Lampen dran glauben.

BEGA AR App
Raum und Decke scannen, Lampe auswählen und platzieren und direkt alle Infos darüber in der App sehen.

Die Lichtplanung selber machen, wenn die Räume schwierig sind

Als wir unsere Wohnung vor ein paar Jahren kauften, konnten wir nicht viel ändern, da unser Budget erst einmal ausgereizt war. Aber mit den Jahren wuchs dann nicht nur der Wunsch nach der ein oder anderen Anpassung an unseren Lebensstil, auch der Zahn der Zeit nagte an der Ausstattung. Den Blick zur Decke vermeide ich ziemlich gerne, da sie tapeziert ist und bei einem Fachwerkhaus die vielen Bewegungen in der Bausubstanz auch dort irgendwann zu sehen sind. Und die in die Decke eingelassenen Strahler entsprechen nun gar nicht meinem Geschmack.

BEGA AR App
Sogar die Höhe der Lampe wird mir hier angezeigt

Da die Deckenhöhe in jedem Raum anders ist und wir sowieso kaum großen Spielraum wegen der niedrigen Höhe haben, ist das Aussuchen von Lampen eine echte Herausforderung. Hängelampen haben den großen Nachteil, dass man leicht dagegen stößt. Aber gerade sie mag ich viel lieber als die klassischen Deckenlampen. Und dann ist da ja auch noch Wolfgang: Da er aus der Eventbranche kommt, ist das Thema Lichtdesign ein wichtiger Faktor für ihn (vielleicht sogar noch wichtiger als für mich).

Um die Planung zu erleichtern, haben wir uns die BEGA AR+ App besorgt. Mit ihr kann man alle Leuchten der Firma BEGA in ihrem künftigen Einsatzbereich aus allen Blickwinkeln betrachtet. Wie cool ist das denn?! Entweder auf dem Smartphone oder Tablet installieren und schon kann sie eingesetzt werden. Ich bin zwar technikbegeistert, aber auch ziemlich ungeduldig. Aber hey, die Installation und Inbetriebnahme ist wirklich einfach und intuitiv.

Nun noch den geplanten Einsatzraum scannen und die ausgewählten Leuchten können platziert werden. Das Tolle: Alle Leuchten können von allen Seiten und auch in verschiedenen Ausführungen angesehen werden.

Wirkung der Lampen bei unterschiedlichen Beleuchtungsverhältnissen

Nicht nur Design zählt

Lasst euch eines sagen: Design alleine zählt bei der Planung nicht! Wer ein Haus baut, umbaut oder renoviert, sollte sich schon im Vorfeld (ja, wirklich nicht erst, wenn das Sofa schon steht!), Gedanken um die Lampen und deren Kabelführungen machen. Denn wenn ihr die Kissen arrangiert, ist es zu spät (bzw. echt ätzend), neue Kabel zu verlegen. Mit der App könnt ihr schon im Vorfeld die Stromkabel an die richtigen Stellen planen. Unterschätzt das niemals – ich musste das schon öfter bitter erfahren …

So wirkt die Lampe im Dunkeln

Das sind die Features der App BEGA AR+:

  • Die BEGA Leuchten können in Echtzeit im geplanten Einsatzbereich ausprobiert werden – virtuell im Haus oder auch im Garten.
  • Alle Leuchten können von allen Seiten und auch in verschiedenen Ausführungen angesehen werden.
  • Um das Licht der Leuchten besser beurteilen zu können, kann man auf dem Smartphone die Umgebung verdunkeln.
  • Vervielfacht man die Leuchten, kann man die Lichtplanung perfekt anpassen und die idealen Abstände zwischen den Leuchten exakt anzeigen lassen.
  • Die Beleuchtungsstärke im Umfeld der Leuchten können angesehen werden.
  • Euch gefällt eine Einstellung? Dann können die Licht-Szenen über Schnappschüsse gespeichert werden.
  • Durch eine Verlinkung in der App kann man sich zu jedem Produkt weiterführende Informationen im Internet auf bega.de hochladen.
BEGA AR App

Für wen ist die BEGA App geeignet?

Ich kaufe Lampen meistens der Optik wegen. Aber ob sie auch ausreichend viel Licht abgibt oder ich mir nachher den Kopf daran stoße, kann ich bisher nur feststellen, wenn alles installiert ist. Die Simulation mit der BEGA App ist quasi mein Lichtdesigner und Innenarchitekt. Sie ermöglicht nicht nur einen schnellen Eindruck, wie es später aussehen wird, sondern lässt mich auch in schwierig einzurichtenden Räumen ein professionelles Lichtdesign erstellen. Die App empfehle ich also allen, die wie ich einen Raum mit neuen Leuchten ausstatten und Fehlkäufe vermeiden möchten.

[socialsharing buttons="facebook,pinterest,twitter,whatsapp]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.