Die Frühjahrsputz-Challenge: In 5 Schritten zum gemütlichen Wohnzimmer

Hallo  ihr Lieben!
Heute ist das Wohnzimmer dran und ich muss gestehen, dass ich da immer ein schlechtes Gewissen habe. Sophie ist mittlerweile kein Kleinkind mehr, das gerne Banane auf dem hellen Sofa verschmiert (Schokolade ist nichts dagegen! Glaubt mir!) und auch die Legosteinhaufen halten sich bei einem Teenie mittlerweile in Grenzen. Also liegt hier maximal mal eine Kuscheldecke rum und die ungespülte Teetasse von mir. Kein Grund für große Putzaktionen und so behandle ich das Wohnzimmer immer etwas stiefmütterlich bis sich mir mannshohe Wollmäuse in den Weg stellen.

Frühjahrsputz im Wohnzimmer

 

Wie immer fangen wir von oben nach unten an:

1. Decke und Wände – rundrum sauber machen

  • Decke und Wände abfegen und von Spinnweben befreien (ihr wisst ja: Spinnen bedeuten immer ein gutes Raumklima … muss man sich Gedanken machen, wenn man keine hat?!)
  • Lampenschirme entstauben, Halterung abwischen, evtl. Glasteile in die Spülmaschine geben
  • Bilderrahmen abstauben (vergesse ich gerne)
Frühjahrsputz im Wohnzimmer

2. Fenster und Türen

  • Gardinen: abnehmen und waschen
  • Gardinenleisten oder -stangen reinigen
  • Fenster- und Türrahmen: entstauben und mit feuchtem Tuch abwischen
  • Fenster putzen
  • Jalousien putzen
  • Fensterbank freiräumen, entstauben und feucht abwischen
  • Heizkörper abwischen
  • Türschlösser bei Bedarf ölen
  • Türklinken reinigen
Frühjahrsputz im Wohnzimmer

3. Regale und Schränke

  • Bücherregal entstauben (Bücher abstauben, Regalböden wischen, oben auf dem Regal wischen)
  • Schränke ausräumen und ausmisten
  • Holzmöbel pflegen und evtl neue Politur auftragen oder sogar frisch lasieren
Frühjahrsputz im Wohnzimmer

4. Sofa und Tisch

  • Sofa weitgehend auseinander nehmen, um kleine Teile in den Polstern zu finden
  • Sofa ausklopfen, staubsaugen und evtl. Flecken entfernen
  • Sofakissen abziehen und waschen
  • Glastische putzen und poliere/ Beistelltische polieren und aufräumen
Frühjahrsputz im Wohnzimmer

5. Der Rest 🙂

  • Blumentöpfe säubern
  • Elektronische Geräte vorsichtig entstauben, Kabel entwirren, auf Funktionsfähigkeit überprüfen
  • Teppiche ausklopfen und reinigen

Und jetzt kommt das este: Wenn alles schön sauber ist, darf dekoriert werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.