Tipps und Tricks: Kleine Flecken auf Weiß entfernen

 

Mit Chlor wird alles wieder strahlend weiß

Wer kennt es nicht: Einmal Spaghetti mit Tomatensoße kochen und das weiße Shirt hat lustige kleine Tupfen. Oft passiert es mir, dass ich das Kleidungsstück nicht heiß genug wasche, weil es beispielsweise gemustert ist und der Fleck einfach nicht weg geht. Passiert ist es mir beispielsweise mit meinem Lieblingsringelshirt in blau-weiß – der Fleck ist nach der Wäsche noch sichtbar und geht auch beim nächsten Waschen nicht mehr raus. Selbstverständlich ist er auf dem weißen Streifen, wo man ihn sieht; auf Dunkelblau wäre es nicht so schlimm gewesen.

Gerade bei kleinen Flecken habe ich einen Spezialtipp: Einen Q-Tipp ganz vorsichtig mit Bleichmittel tränken und ganz vorsichtig auf den trockenen (!) Stoff tupfen. Das muss wirklich sehr genau gemacht werden, wenn Farbe drumrum ist, da sonst nicht nur der Fleck wieder weiß wird, sondern auch der farbige Stoff daneben…

[socialsharing buttons="facebook,pinterest,twitter,whatsapp]

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.