Mein persönlicher Putz-Knaller – endlich sind die ekligen Toilettenverfärbungen weg!

Werbung

Wisst ihr, mit welchen Beiträgen ich mich immer ein bisschen schwer tu? Wenn es um die Toilette geht. Weil ich genau weiß, dass sie zwar Mehrwert für euch bieten, ich aber das große Fotoproblem habe. Denn, um euch den Artikel zu illustrieren, muss ich ein Klo fotografieren. Dafür nehme ich dann natürlich gerne unser super schönes und super sauberes im neuen Bad. Aber das zeigt natürlich nur halb so gut Ergebnisse, wenn es ums Putzen geht. Denn es ist ja quasi neu …

Cleaning Block Polydros

Ganz anders verhält es sich mit unserem kleinen Gästebad mit einer himmelblauen Klovariante aus den 80ern. Schon die Farbe ist eher gewöhnungsbedürftig. Dafür sind die Original-Fliesen so retro, dass sie schon wieder modern sind …

So richtig bääääääh!

Ja, diese Gäste-Toilette zeige ich nicht so gern, da sie weder vom Style noch von der Beleuchtung ein Knaller ist. ABER: heute ist sie dran! Denn sie hat etwas, was viele von euch kennen, die nicht gerade in einem Neubau wohnen und in eine ältere Wohnung eingezogen sind: die wunderbaren Ablagerungen aus Urinstein (bäääh) und Kalk (bäääh). Irgendwann bilden sich diese ekligen Ringe, die man nach Jahren nur schwer wieder wegbekommt. Teilerfolge hatte ich schon mit meinen selbst gemachten Toilettentabs, aber richtig weg waren sie nie.

Cleaning Block Polydros

Ihr seht die Ablagerungen? Sie setzen sich auch gerne am Beginn des Rohrs ab, da, wo das Wasser immer steht. Also was tun?

DAS! MUSS! WEG!

Vor kurzem kam dann die Mail von Polydros aus Spanien, dass sie da etwas für mich hätten, was mir weiterhelfen könnte. Ok, ein Versuch ist es immer wert und vielleicht haben ja die Spanier die Formel für Klo-Weltherrschaft?

Cleaning Block Polydros

So sehen die Cleaning-Blocks aus: Sie sind viereckige Scheuersteine mit einer dem Bimsstein ähnlichen Konsistenz. Die vielen kleinen porösen Zellen sollen den hartnäckigen Schmutz aufnehmen und beseitigen. Er erinnert mich ein bisschen an meinen Bimsstein für die Füße …

Cleaning Block Polydros

Umweltfreundlich und ohne jegliche Chemie

Nun stellt sich natürlich erst einmal die Frage, was der Cleaning Block überhaupt ist. Eine Chemiekeule? Etwas, was zwar den Urinstein entfernt, aber auch die Toilette zerkratzt?

Der Hersteller Polydros verrät: Der Cleaning Block ist ein Reinigungsstein, der aus recyceltem Glas besteht und speziell für die Reinigung von hartnäckigen Ablagerungen und Urinstein in WC-Schüsseln entwickelt wurde. Er ist absolut giftstoff- und allergenfrei, geruchlos und schonend für Haut und Gesundheit. Also eine wirklich umweltfreundliche Alternative (nur den Plastikgriff müsste man noch ersetzen, dann ist er rund rum perfekt!) zu diversen Reinigern, die unser Wasser belasten.

Cleaning Block Polydros

Die Vorteile noch einmal im Überblick

  • Schnelle und wirkungsvolle Reinigung
  • Ökologisch
  • Beseitigt schwierigste Flecken, Kalk und Urinstein von WC-Schüsseln
  • Glänzend saubere Toiletten
  • Schonende Reinigung für Porzellan
  • Frei von Schadstoffen
  • Greift Rohrleitungen nicht an
  • Ohne Allergene
  • Ungefährlich für Pflanzen, Tiere und Wasser
  • Urinstein entfernen: Schneller und billiger putzen

Der Test

Ja, jetzt kommen wir zum Wichtigsten: dem Praxistest! Auf dem unteren Bild seht ihr das ganze Klosteindrame noch mal on voller Schönheit *räusper.

Cleaning Block Polydros

Genutzt wird der Cleaning Block wie eine Toilettenbürste – ihr reibt ihn einfach kräftig über die Ablagerungen. Ich habe immer wieder mit Wasser nachgespült, um nachzuschauen, wo denn noch betroffene Stellen sind. Besonders unten im Rohr ist es etwas kniffelig zu sehen, wo man noch nicht geschrubbt hat.

Beim Putzen lösen sich die kleinen Schleifpartikel ab und der Stein wird langsam etwas runder. Unten in der Toilette musste ich ein paar Mal nachspülen und warten, da sich dort die Partikelchen abgesetzt hatten und ich doch das Ergebnis bewundern wollte.

Zwischendurch stelle ich mir natürlich die Frage, ob das Porzellan dadurch nicht komplett zerkratzt wird, aber nein, das Produkt wurde speziell für die Reinigung von Sanitärkeramik entwickelt und entfernt ganz einfach Urinstein und andere Ablagerungen, ohne die WC-Schüssel zu zerkratzen. Von der Nutzung auf Plastikoberflächen wird allerdings abgeraten.

Es ist … der Knaller!

Ich war schon lange nicht mehr so begeistert von einem Produkt, denn (ok, ihr müsst nun noch mal in unsere Toilette schauen) das Ergebnis ist makellos! Alle Ablagerungen weg, das Klo blitzsauber!

Cleaning Block Polydros

Der Schatten, den ihr unten noch seht, besteht aus ein paar übrig gebliebenen Schleifkörnchen – es ist alles tipptopp sauber geworden. Das feine Pulver ist übrigens absolut unschädlich für Rohrleitungen, die Umwelt und die Gesundheit – es ähnelt in seiner Konsistenz natürlichem Sand.

Cleaning Block Polydros

Ich habe schon den Rest der Familie und meine Freundinnen mit dem Thema zu Tode genervt, da ich so unglaublich froh mit dieser Reinigungsalternative bin. Also, wer hat Lust mit mir eine Runde über Kloreinigung zu sprechen? Ich hätte da die Lösung!

Übrigens: Es gibt von Polydros auch noch jede Menge andere Produkte für den Grill, den Pool (ok, da bin ich beim Testen raus) oder Marmor … die habe ich aber noch nicht ausprobiert …

Cleaning Block Polydros

Und hier gibt es die tollen Teile:

Cleaning Block WC, Toilette-Reinigungsstein mit Griff* Cleaning Block WC, Toilette-Reinigungsstein mit Griff (2er-pack)

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

[socialsharing buttons="facebook,pinterest,twitter,whatsapp]

4 Kommentare

  1. Meine Mama hat die vor über einem Jahr entdeckt, ich musste sie bestellen und wir sind bei begeistert davon. Ich nutze sie auch um Kalkablagerungen von den Fliesen in der Dusche zu kratzen, wobei ich mir da auch Gedanken um die Oberfläche der Fliesen mache. Hast Du vielleicht noch einen TIpp, wie man diese superhartnäckigen Kringel sonst weg bekommt? Gefühlt hab ich alles probiert: handelsübliche Reiniger, Klarspüler, Essig… Nur das kratzen hilft.

    LG Stephi

  2. Wiebke K.

    Die Frage, die sich mir stellt: wie bewahrst du diesen Schrubbstein danach hygienisch auf? Ansonsten wäre das genau das Produkt das ich suche. 😉

  3. Wow, das ist tatsächlich der Knaller. Hab direkt auf bestellen geklickt. Bin gespannt, ob das bei unserer Toilette auch so gut funktioniert.
    Liebe Grüße
    Marietta
    P.S.: schließe mich bei der Frage nach der Aufbewahrung direkt Mal an.

  4. seinfeld

    Hallo,

    ganz einfach – WC Tabs (2 Stück) über Nacht reingeben und am nächsten Tag sind die Beläge weg. Es geht nur mit einwirken lassen, sonst löst sich leider nichts auf. Noch besser – Wasser kochen – ab ins WC und dann Tabletten rein, einwirken – da löst sich der Schmutz auch nach 3 Stunden auf.

    Aber deine Vorstellung klingt auch sehr interessant, aber das aufbewahren ? mhmhm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.