Kissen DIY – Färben im Ombre-Stil

Kissen DIY – Färben im Ombre-Stil

Ich habe ein ganz wundervollen Blog von Desiree gefunden, auf dem ich folgende Idee fand: (*Blog leider nicht mehr online), Kissen selbst färben. Hört sich erst einmal nicht wirklich spektakulär an, aber das Ergebnis fand ich einfach wunderschön! Und für unser Sofa brauchte ich noch ein paar ausgefallene Kuschelkissen, die vom üblichen 08/15-Stil abweichen.

Also habe ich frohen Mutes Stofffarbe von Simplicol gekauft, die sowohl für Waschmaschine als auch für das Handfärben geeignet ist. Da ich diesen Ombre-Effekt gerne zusätzlich haben wollte, kam somit nur das Färben in einem Eimer in Frage.

Vorbereitung zum Färben

Vorbereitungen zum Kissenfärben

Basis waren 2 einfache Kissen von Ikea mit einer eher rauheren Oberfläche und ein Behälter mit heißem Wasser. Darin wird die Farbe aufgelöst. Vorsicht! Das ist eine ziemlich farbintensive Angelegenheit, die gerne Flecken hinterlässt! Deswegen, die wunderbare Mülltüte im Hintergrund…

Ich habe nur 2/3 der Farbe aufgelöst, da ich einen Grauton erzeugen wollte.

Kissen abbinden

Danach habe ich die Kissen abgebunden, bis wohin ich die Farbe heben wollte. Das muss sehr straff sein und kann ruhig stärkere Schnur sein, als ich sie verwendet habe.

Färben im Obre-Stil

Vorbereitungen für den Obre-Stil

Handschuhe an und los geht’s! Die unterste Partie war ca zwei Minuten drin, dann habe ich sie ein Stück nach oben gezogen. Den Vorgang habe ich 2x wiederholt. Insgesamt waren die beiden Kissen ca. 25 Minuten im Farbbad

Unten links auf dem Bild seht ihr, wie ich alles fotografisch dokumentiere – leider rutschte genau dabei das zweite Kissen komplett in die Farbe.

Tja, Pech gehabt. Das Ergebnis zeige ich gleich.

Trockenphase

Dann aufhängen zum Trocknen. In dem Zustand, fand ich das Kissen grandios! Leider verliert es ein bisschen an Farbbrillanz nach dem Waschen, das noch bei 40 Grad folgt.

DIY Ombre KissenIch bin ganz glücklich über das Ergebnis! Sie passen ganz wunderbar auf das „Pfeffer-und-Salz“-Sofa. Das zweite Kissen, das komplett gefärbt wurde, hat eine weiße Batiklinie, wo es abgebunden war. Und wenn ich sie so auf dem Sofa liegen sehe, gefallen sie mir im Zusammenspiel sehr gut!

DIY Ombre Kissen

MerkenMerken

Foto des Autors

Über Sabine

Ordnung war schon immer eine Leidenschaft von mir. Eine ordentliche Wohnung ruft tiefe Entspannung und Freude bei mir hervor! Leider, leider bin ich eine faule Socke, die zwar sortierte Wäsche liebt, aber eigentlich lieber ein Buch lesen würde. Also machte ich mir Gedanken zu folgender Frage: „Wie kann ich eine maximal ordentliche Wohnung mit minimalem Einsatz bekommen?“ Und das ist nun meine Mission! Viel Ordnung mit wenig Aufwand!

hier findest du alle Beiträge von Sabine

6 Gedanken zu „Kissen DIY – Färben im Ombre-Stil“

Schreibe einen Kommentar