Ordnung und Teenager – Eine Frage der Ordnung #Video

Ordnung und Teenager – Eine Frage der Ordnung #Video

Ich dachte ja, ich werde entspannter mit den Filmchen. Neeeeee, nicht wirklich. Ich winde mich vor meinem Computer, wenn ich mir meine Aufnahmen ansehe. Und dann denk ich mir: „Hallo, besitzt du keinen Kamm?“ Oder: „Warum ist das alles so dunkel/hell/seltsam?!“

Gut, ich werd also keine Angelina Jolie mehr, aber vielleicht wollt ihr ja trotzdem mal vorbeischauen, wie es bei uns so aussieht – im Teenagerzimmer. Und ja, die Situation ist nicht wirklich gestellt. So isses bei uns. Kind mag nicht aufräumen und ich renne wie eine Furie hinterher …

Rumfliegen Turnschuhe, Sportsachen, leere Teller, leere Gläser, Süßigkeitenpackungen und Schmink-Utensilien… Kennt ihr das auch? Oder habt ihr das Glück, einen ordentlichen Teenager zu Hause zu haben? Dann schaut euch das Video trotzdem an und lacht euch über die Ordnungs-Experten mit dem Chaos-Kind einfach kaputt.

Ordnung und Teenager?

Ordnung und Teenager

Das Video

Julia wollte das Thema Ordnung und Teenager ja von mir bearbeitet bekommen und jetzt hat sie den Salat ;-). Denn auch wenn man immer behautet, dass alles entspannter wird, wenn die Kinder größer sind – bei uns haut das bei Thema Ordnung nur mittelmäßig hin. Also nehmt euch eure Ratschläge zum Thema Aufräumen mit kleinen Kindern zu Herzen. Wenn´s nicht fruchtet, dann schaut euch an, wie es in 10 Jahren ist:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Und schaut doch mal bei Julias Youtube-Kanal vorbei. Meine Filme findet ihr in meinem Kanal „Ordnungsliebe„. Vorbeischauen und gemütlichen Filmabend machen und sich kaputt lachen. Ich arbeite an einem Director´s Cut 😉

Eine Frage der Ordnung ist übrigens ein digitaler Dialog mit Julia von Geliebte Ordnung. Wir fragen uns gegenseitig nach Ordnungstipps und drehen dazu ein kurzes Filmchen zu eurer Unterhaltung und Erbauung. Am Ende des Videos fragen wir dann jeweils die andere, die dann darauf ihr Antwort-Video dreht …

MerkenMerken

MerkenMerken

Foto des Autors

Über Sabine

Ordnung war schon immer eine Leidenschaft von mir. Eine ordentliche Wohnung ruft tiefe Entspannung und Freude bei mir hervor! Leider, leider bin ich eine faule Socke, die zwar sortierte Wäsche liebt, aber eigentlich lieber ein Buch lesen würde. Also machte ich mir Gedanken zu folgender Frage: „Wie kann ich eine maximal ordentliche Wohnung mit minimalem Einsatz bekommen?“ Und das ist nun meine Mission! Viel Ordnung mit wenig Aufwand!

hier findest du alle Beiträge von Sabine

3 Gedanken zu „Ordnung und Teenager – Eine Frage der Ordnung #Video“

Schreibe einen Kommentar