Ordnungsliebe zum Wochenende – Aufkleber auf Kinderzimmertüren

Ordnungsliebe zum Wochenende – Aufkleber auf Kinderzimmertüren

Irgendwann ist es soweit: das Kind möchte die Zimmertür „verschönern“. Und schwupps, habt ihr Aufkleber auf Kinderzimmertüren. Damit die Türen nicht dauerhaft beschädigt werden, einfach auf dem Türblatt oder Wand ein großes Stück Klarsichtfolie (oder dicke Folie aus dem Baumarkt) anbringen. Von dort lassen sich die Aufkleber mühelos wieder entfernen. Oder ihr nehmt die Folie irgendwann ganz wieder ab.

Die Idee kommt zu spät? Alte Aufkleber mehrmals mit Essig einstreichen, einwirken lassen und dann die alten Aufkleber vorsichtig abreiben. Wenn ihr zusätzlich einen Fön benutzt, dann löst sich der Kleber noch schneller durch die Wärme.

Foto des Autors

Über Sabine

Ordnung war schon immer eine Leidenschaft von mir. Eine ordentliche Wohnung ruft tiefe Entspannung und Freude bei mir hervor! Leider, leider bin ich eine faule Socke, die zwar sortierte Wäsche liebt, aber eigentlich lieber ein Buch lesen würde. Also machte ich mir Gedanken zu folgender Frage: „Wie kann ich eine maximal ordentliche Wohnung mit minimalem Einsatz bekommen?“ Und das ist nun meine Mission! Viel Ordnung mit wenig Aufwand!

hier findest du alle Beiträge von Sabine

Schreibe einen Kommentar