Ordnungsliebe zum Wochenende

Ornungsliebe zum Wochenende – Tipps von Oma, die das Überleben sichern

Von meiner Oma habe ich ein paar Weisheiten und Tipps mitbekommen, die sie für essentiell hielt und die mir das Überleben in allen Situationen ermöglichen sollte:

1. Nie ohne saubere Wäsche aus dem Haus gehen
2. Blut geht nur mit kaltem Wasser raus
3. Spinat und Pilze niemals aufwärmen
und
4. immer den Löffel abspülen, mit dem du dich abends mit Tigerbalsam am Rücken eingecremt hast.

Da kann doch nichts mehr passieren oder?
Habt ihr auch so tolle Weisheiten?

Foto des Autors

Über Sabine

Ordnung war schon immer eine Leidenschaft von mir. Eine ordentliche Wohnung ruft tiefe Entspannung und Freude bei mir hervor! Leider, leider bin ich eine faule Socke, die zwar sortierte Wäsche liebt, aber eigentlich lieber ein Buch lesen würde. Also machte ich mir Gedanken zu folgender Frage: „Wie kann ich eine maximal ordentliche Wohnung mit minimalem Einsatz bekommen?“ Und das ist nun meine Mission! Viel Ordnung mit wenig Aufwand!

hier findest du alle Beiträge von Sabine

2 Gedanken zu „Ornungsliebe zum Wochenende – Tipps von Oma, die das Überleben sichern“

  1. Weisheiten Nr 1-3 kenne ich genauso. Tigerbalsam gab es bei uns nicht. Dafuer sagte meine Oma immer, dass man Gruen und Blau nicht zusammen anziehen darf, genauso wie orange und rosa.

    Antworten
  2. Das mit dem Aufwärmen von Spinat und Pilzen ist veraltet – packt man das Gericht in den Kühlschrank, kann man es danach problemlos wieder aufwärmen. Früher war nur die Kühlschranksituation nicht so gut wie heute 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar