Richtig Reisen – Welche Fluglinie hat welche Handgepäckrichtlinien?

Ich bin ja ab und an mal unterwegs. Meist mit dem Auto, immer öfter mit dem Flugzeug. Da mein Liebster gerne viel Gepäck dabei hat (Technik, Bühnenoutfits, Instrumente), ist Packen bei uns eine Wissenschaft für sich, die schon Wochen im Voraus strategisch angegangen wird.

Reisen wir beispielsweise zusammen, so ist unser Gepäck immer so aufgeteilt, dass in jedem Koffer Outfits für beide sind (ein Bühnenkostüm, das immer geht, Unterwäsche etc.) beinhaltet – ein Koffer könnte ja nicht ankommen (Und dann müsste der Liebste in Badeshorts entertainen, was er wirklich vermeiden möchte).

Übergepäck versuchen wir zwar zu vermeiden, aber immer funktioniert das leider nicht.

Also versuchen wir das Maximum ins Handgepäck zu bekommen und lockerflockig die tonnenschweren Taschen in die Bins zu hieven. Klappt nicht immer, da einige Fluggesellschaften mittlerweile recht rigiede beim Handgepäck sind.

Koffer Handgepaeck

Ich habe mal zusammengesucht, was man bei wem mitnehmen darf:

Grundsätzliches

Bevor wir genauer unter die Lupe nehmen, wie groß und schwer das Handgepäck sein darf, muss erst einmal Grundsätzliches beachtet werden. Seit 9/11 sind die Bestimmungen dafür verschärft worden:

Was darf mit ins Handgepäck?

Wer Flüssigkeiten in seinem Handgepäck mitführen will, benötigt einen separaten Beutel mit einem max. Fassungsvermögen von 1 Liter, der sowohl transparent als auch wiederverschließbar sein muss.

Ich nehme da gerne die klassischen Zip/Lock-Beutel zum Einfrieren. Pro Person ist aber nur ein Beutel erlaubt!
Alle darin enthaltenen Behälter dürfen jeweils 100 ml nicht überschreiten – davon darf man aber so viele mitnehmen, wie man möchte!

Ausnahme: Medikamente oder spezielle Nahrungsmittel in flüssiger Form wie Diätkost oder Babynahrung.
Ganz klar verboten sind folgende Gegenstände:

  • Gewehre, Feuerwaffen und Waffen
  • Spitze/scharfe Waffen und scharfe Objekte (Messer, Haken oder Rasiermesser)
  • Keulen, Schlagstöcke oder Baseballschläger
  • Sprengstoffe und brennbare Stoffe
  • Chemische und toxische Stoffe: (Batterien, wenn diese auslaufen können)

Wie darf das Handgepäck aussehen? Wieviel darf mit?

Währnd ich den Post schreibe, denkt sich die IATA etwas Neues aus: Eine Vereinheitlichung des Handgepäcks. Da diese aber weder verbindlich sein, noch übermorgen von allen Fluglinien umgesetzt wird, müssen wir uns erst einmal an alt Bekanntes halten …

In der Regel ist in der Economy Class pro Reisenden ein Stück Handgepäck in der Kabine erlaubt. In der Business Class dagegen sind es für gewöhnlich zwei.

Bei vielen Fluglinien darf man aber zu dem einen Handgepäck noch einen zusätzlichen persönlichen Gegenstand mitnehmen.

Das könnte folgendes sein:

  • Lesematerial
  • Mantel/Jacke
  • Regenschirm
  • Handtasche
  • kleine Kamera/ Notebook
  • Krücken / Gehstock

Grundsätzlich gilt hier: Es sollte kleiner als das Handgepäckstück sein!

Bei Kleinkindern unter 2 Jahren darf oft ein zusätzlicher Gegenstand mit an Bord wie:

  • eine Baby-Tragetasche
  • ein faltbarer Buggy
  • ein Kinderautositz
Was darf mit ins Handgepäck

Bestimmungen der einzelnen Fluglinien:

Ich habe mal die wichtigsten Ferienflieger für euch rausgesucht und mir die Handgepäckbestimmungen angesehen. Solltet ihr eine Fluglinie vermissen, so könnt ihr auf deren Homepage die fehlenden Informationen finden.

Air Berlin

  • Maße: 55 x 40 x 20 cm
  • Maximalgewicht: 8 kg
  • mit Laptoptasche max. 10 kg (bei JustFly Tarif kein zusätzliches Laptop)
  • ein weiteres Gepäckstück (s.o.)
  • Zusatzgepäck mit entsprechendem Nachweis: Gehhilfen, Schienen, Prothesen, faltbarer Buggy, Rollstuhl, Arztkoffer

Air France

  • Maße: 55 x 35 x 25 cm
  • Maximalgewicht: 12 kg
  • ein weiteres Gepäckstück (s.o.)

Condor

  • Maße: 55 x 40 x 20 cm
  • Economy Class Maximalgewicht 6 kg, Premium Economy Class 8 kg, Business Class 2 Handgepäckstücke mit Gesamtgewicht max. 12 kg
  • zusätzlich Hand- oder Laptoptasche
  • Buggy ohne Aufpreis im Gepäckraum
  • Gehbehinderte dürfen Rollstuhl oder andere Hilfsmittel mitführen

Delta Airlines

Man darf ein Handgepäckstück und einen persönlichen Gegenstand kostenlos mit an Bord nehmen.

  • Handgepäck: Maße: 56 x 35 x 23 cm
  • Zulässige persönliche Gegenstände: 1 Handtasche, Aktenkoffer, Kamera- oder Wickeltasche oder 1 Laptop (Computer können nicht aufgegeben und müssen mit an Bord gebracht werden)
  • Die folgenden Gegenstände werden nicht als persönliche Gegenstände angerechnet (sie sind kostenlos): Jacke oder Regenschirm, Speisen oder Getränke, die nach dem Durchlaufen der Sicherheitskontrolle erworben wurden, Zollfreie Waren, Besondere Gegenstände wie z. B. Kinderwagen und Kindersitze sowie Hilfsmittel wie Rollstühle oder Krücken

Easyjet

  • Maße: 55 x 40 x 20 cm
  • Variante 2 – Gepäckstück mit Maße 56 x 45 x 25 cm – fliegt aus Platzgründen eventuell mit Aufgabegepäck mit
  • keine Gewichtsgrenze
  • pro Person nur 1 Handgepäck möglich

Germanwings

  • Maße: 50 x 40 x 23 cm
  • faltbare Kleidersäcke mit den Maßen 57 x 54 x 15 cm
  • Handgepäck maximal 8 kg
  • pro Person nur 1 Handgepäck möglich
  • weitere Gepäckstücke mit Gepäckzuschlag, der vom Gewicht abhängig ist

Lufthansa

  • Maße: 55 x 40 x 23 cm
  • faltbare Kleidersäcke mit den Maßen 57 x 54 x 15 cm
  • Handgepäck maximal 8 kg
  • Premium Economy Class darf 2 Handgepäcksstücke mit je 8 kg mitführen
  • zusätzliche Laptop- oder Handtasche mit den Maßen 30 x 40 x 10 cm
  • Zusatzgepäck mit entsprechendem Nachweis: Gehhilfen, Schienen, Prothesen, faltbarer Buggy, Rollstuhl

Ryanair

  • Maße: 55 x 40 x 20 cm
  • Maximalgewicht: 10 kg
  • weiteres Gepäckstück, wie Handtasche, Laptoptasche oder Ähnliches mit Maximalmaße 35 x 20 x 20 cm
  • 90 Handgepäckstücke im Inneren der Maschine, der Rest wird im Gepäckraum verstaut

Tuifly

  • Maße: 55 x 40 x 20 cm
  • Maximalgewicht: 6 kg
  • 1 Gepäckstück pro Person plus Notebook

Vueling

  • Maße: 55 x 40 x 20cm
  • Maximalgewicht: 10 kg

Übrigens: Bei den meisten Airlines dürfen Musikinstrumente – sofern sie nicht die übliche Größe und das übliche Gewicht für Handgepäck überschreiten- ohne Probleme in der Kabine mitgeführt werden.

5 Kommentare

  1. Danke für die Tipps und die Auflistung der verschiedenen Richtlinien – wer soll da denn noch durchsteigen? Verwendest du als Reiseprofi bei deinem Gepäck eigentlich kleine Schlösser?

  2. Hallo Sabine,

    also ich würde mir ja wünschen, dass die Fluggesellschaften bei der Umsetzung der Handgepäckrichtlinien rigider wären. Vor zwei Jahren war ich fünf Tage in Barcelona und habe im Vorfeld lange überlegt, ob ich Gepäck aufgebe oder nicht. Schließlich habe ich meinen Koffer (54 x 38 x20 cm = Bordgepäck) gepackt und geschaut, dass ich ja nicht über 8 Kg komme – und zwar inklusive meiner kleinen Kameratasche, die ich, weil man ja nur ein Handgepäck mitnehmen darf in den Koffer packen wollte. Brauchte ich nicht. Es hat keinen interessiert, wie groß oder schwer mein Koffer war oder wie viele Teile ich hatte.
    Wenn wir in den Sommerurlaub fahren, habe ich immer eine große Handtasche dabei, in der alles ist, was wir unterwegs brauchen. Der Rest ist im Koffer. Mein Freund hat nur das, was er am Leib trägt und in den Hosentaschen ist (bzw. später dann in meiner Handtasche ;-)). Und wenn ich dann sehe, was ein Großteil der Leute an Zeug mit ins Flugzeug schleppt: Bordcases, Handtaschen, Laptoptaschen, Duty Free-Einkäufe – natürlich pro Person. Ganz ehrlich, das ist doch total übertrieben.

    LG Stephi

  3. Hallo Sabine,
    mal wieder ein sehr praktischer Beitrag so kurz vor der Sommer-Reisezeit! Bei den Flüssigkeiten im Handgepäck eine kleine Korrektur: man darf bis max. 1 Liter mitnehmen (also max. 10x100ml).
    LG, Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.