Die Handgepäck-Checkliste zum kostenlosen Download

Die Handgepäck-Checkliste zum kostenlosen Download

Ich bin keine begeisterte Fliegerin – ich bin vor Abflug meist unglaublich gestresst und nass geschwitzt. Nicht nur, dass mir das Fliegen an sich keine besondere Freude bereitet, ich mag das Geschleppe am Flughafen nicht, die Angst, dass der Koffer doch wieder zu schwer ist und die Panik, wenn ich meinen Pass nicht sofort finde. Ich bin eine richtige Flug-Memme. Sehr zum Leidwesen aller Mitreisenden. Damit ich von meinem Handgepäck nicht gestresst bin, habe ich mir eine spezielle Packliste dafür gemacht, die ich euch gerne zur Verfügung stelle.

Ok, bei unseren Reisen ist es immer ein Tick extremer. Wenn mein Liebster zu einem Auftritt fliegt, dann haben wir kiloweise Technik und mindestens ein Musikinstrument dabei. Das alles wird von ihm immer dezent in meinen Koffer geschmuggelt und aufs Handgepäck verteilt, wenn die Kilozahl des Reisegepäcks erreicht ist. Möööööp! So versuchen wir dann entspannt lächelnd am Check-In zu stehen und so zu tun, als ob wir nur ein Butterbrot und ein Taschentuch im Handgepäck hätten – und das wiegt ja bekanntlich nix. Bei der Sicherheitskontrolle wird es dann meist richtig bös: Nicht nur, dass ich und mein Schal gerne mal als explosiv eingestuft werde – der Popstar muss jedes einzelne Technikteil auspacken und auch wieder einpacken. Zu spät sollte man nie sein.

Da ich im Vorfeld gerne wenig gestresst bin, habe ich mir eine Liste geschrieben, was ich alles ins Handgepäck nehme. Und damit ihr ebenso entspannt in den Flieger einsteigen könnt, wie ich das theoretisch machen könnte (wenn ich denn könnt 😉 ), könnt ihr euch die Checkliste kostenlos herunterladen – und zwar HIER.

Ich habe immer folgende Kategorien mit dabei:

1. Entertainment

Darunter fällt alles, was ich so zur Ablenkung dabei habe. Also eine Zeitschrift für kurze Flüge oder meinen e-Reader. Auf langen Flügen gerne auch das iPad mit Lieblingsmusik, Podcasts oder Filmen.

2. Wichtige Dokumente

Was früher das ausgedruckte Ticket war, ist heute das Handy mit dem Boardingpass in der Wallet. Dazu kommen dann noch die Ausweise (innereuropäisch stecke ich den Personalausweis dann direkt ans Handy) und eventuell Gesundheitsdokumente (Kopie des Impfausweises zur Sicherheit etc.).

3. Medikamente/Wellness

Kaugummi, Handdesinfektion, Reisetabletten und die wichtigsten Medikamente, die ich immer benötige (und die nicht im Koffer verloren gehen dürfen) kommen dann in den durchsichtigen Plastikbeutel. Hier findest du übrigens einen Beitrag, was mit ins Handgepäck darf.

4. Bequemlichkeit

Und hier kommen dann der Schal gegen die Zugluft, die Ohrstöpsel oder die Kompressionsstrümpfe mit ins Spiel. Ich weiß, letzteres klingt nach „Oma fliegt nach Malle“, aber nach dem ersten Langstreckenflug damit, schwöre ich darauf! So viel angenehmer!

Hier findet ihr auch die allgemeine Checkliste für den Urlaub zum gratis Download. Und ihr? Habt ihr etwas, was immer mit ins Handgepäck muss? In meinem nächsten Bericht verrate ich euch, was ich neben dem Kabelchaos vom Liebsten alles unbedingt bei mir haben muss!

Checkliste für das Handgepäck

Foto des Autors

Über Sabine

Ordnung war schon immer eine Leidenschaft von mir. Eine ordentliche Wohnung ruft tiefe Entspannung und Freude bei mir hervor! Leider, leider bin ich eine faule Socke, die zwar sortierte Wäsche liebt, aber eigentlich lieber ein Buch lesen würde. Also machte ich mir Gedanken zu folgender Frage: „Wie kann ich eine maximal ordentliche Wohnung mit minimalem Einsatz bekommen?“ Und das ist nun meine Mission! Viel Ordnung mit wenig Aufwand!

hier findest du alle Beiträge von Sabine

Schreibe einen Kommentar