Schubidubiduuuhhhh, Ordnung bei den Schuhen!

Wenn ihr Schuhe genauso liebt wie ich, dann habt ihr wahrscheinlich auch ein paar mehr. Ich meine: Sie sind einfach die perfekten Shoppingopfer – egal, ob man ein, zwei Kilo mehr hat oder schwanger ist – Schuhe gehen immer!!! Nun haben Schuhe irgendwie sie Angewohnheit überall rumzufliegen. Auf dem Boden, in einer Ecke, unter dem Bett, im Flur, im Schrank … ihr wisst schon….

Und so geht das Sortieren:

Also ran ans Sortieren und Ausmisten, damit die Schätzchen auch wirklich wertgeschätzt werden können.

  1. Alle Schuhe (alle!) zusammensuchen und in die Mitte eines Raumes bringen
  2. Gruppen nach Typ bilden: Sandalen, Hausschuhe, Halbschuhe, niedrige Absätze, Zehentrenner, Sandalen, Stiefel, Highheels, Sportschuhe usw.
  3. Wenn alle Ihre Schuhe nebeneinander sortiert sind,dann begeben wir uns auf die Suche nach: beschädigten Schuhe, unbequemen Schuhen, Schuhen die nie getragen wurden und misten diese radikal aus
  4. Nun werden jene Schuhe aussortiert, die Sie nicht tragen, die sie mehrfach oder die schlechte Qualität haben
  5. Nach der Qualitätskontrolle Kommt der schönste Teil: Wir organisieren die Schuhe nach Farbe: rot, orange, gelb, grün, blau, indigo und violett und gruppieren sie nach weiß, schwarz, braun und nach Grautönen. Diese Farbreihenfolge ist ein Tipp, da man ja meistens die Schuhe nach Farbe auswählt. Oder man sortiert sie nach Jahreszeiten (Sandalen, Halbschuhe, Winterstiefel) – je nach Vorliebe und nach persönlicher Neigung!
  6. Fertig! Ab in einen Schuhschrank mit ihnen und dann freuen wir uns über diese ganz wunderbare Sammlung!

[socialsharing buttons="facebook,pinterest,twitter,whatsapp]

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.