Klebrige Plätzchenbackhände & Wollmausversammlungen – ich verlose Sauberkeit für die Feiertage

Werbung

Okeeee, Weihnachten steht vor der Tür und niemand mag über folgendes Thema nachdenken: Putzen. Aber sind wir doch mal ganz ehrlich – wer mag die Weihnachtsstimmung mit den Wollmäusen unterm Sofa teilen? Und die Plätzchenbackaktion mit den Kindern? Ich liebe es, aber danach findet man das Mehl in jeder Ritze der Dielen und die Türklinken haben ein ganz spezielles Aroma und kleben ganz wunderbar. Ihr wisst was ich meine?

Spontex Weihnachtsputzen

Und dann ist Weihnachten ja auch irgendwann wieder vorbei. Bei mir bleiben dann neben wunderbaren Erinnerungen und (hoffentlich) schönen Geschenken ein nadelnder Tannenbaum, eine von Weihnachtsbäckerei und Gänsebraten ausgepowerte Küche und diverse Spuren vom Besuch. Also wird der Putzlappen doch geschwungen!

Spontex Weihnachtsputzen

Übrigens: Meine wunderbare Baumdeko hat mir ein ganz diebisches Vergnügen bereitet. Als ich alles schön drapiert hatte, rief ich das Kind, damit es den diesjährigen Baumschmuck abnicken kann. Ich rechnete mit einem Augenverdrehen und “HAHA”. Bekommen habe ich ein: “Okeee, ist mal was anderes!” Sie kam gar nicht auf die Idee, dass das nicht unsere Baumdekoration sein wird – das gibt mir jetzt ernsthaft zu denken …

Sauberkeit gewinnen

Spontex Weihnachtsputzen

Damit ihr euren Baum auch so schön dekorieren könnt alles professionell und schnell weggeputzt werden kann, verlose ich ein Überraschungspaket von Spontex mit hochwertigen, umweltfreundlichen Produkten, die den Haushalt erleichtern. Vom Mosaic Schwamm, über Mikrofasertücher bis hin zum Aqua Revolution System gibt es darin alles, was das Putz-Herz begehrt.

Spontex Weihnachtsputzen

Lust, sauber ins neue Jahr zu starten?

Dann verrate mir in einem Kommentar, wann deine liebste Putzzeit ist: Das Großreinemachen im Januar? Frühjahrsputz? Oder Jahresendputz vor den Feiertagen?

Spontex Weihnachtsputzen

Das Kleingedruckte

Unter allen Kommentaren verlose ich ein Überraschungspaket. Mitmachen kann jeder ab 18 Jahren. Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht. Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ende des Gewinnspiels: 1. Januar 2019, 23.59 Uhr. Der/die Gewinner/in wird von mir per Mail informiert.

[socialsharing buttons="facebook,pinterest,twitter,whatsapp]

20 Kommentare

  1. Andrea Reschke

    Ich bevorzuge den Frühjahrsputz. Sobald es draußen wärmer wird, macht es direkt Spass, alles auf Vordermann zu bringen.

  2. Monika Satory

    Oh, eine tolle Idee! Bei mir steht meist gleich Mitte, Ende Januar der Putzteufel vor der Tür – wenn die Weihnachtsdeko weg ist und ich das Bedürfnis habe, den Winter los zu werden 😉
    Liebe Grüße und schöne Feiertage!
    Moni

  3. Uschi Hansen

    Hallo liebe Sabine!
    Bei mir ist es der Januar: Die weihnachtliche Dekoration und die Gäste sind verschwunden, freie Pläne (Platz) zum wischen! Irgendwie ist es ein toller Start ins neue Jahr finde ich.
    Übrigens hast Du mir mit der schönen Dekoration der Wischlappen richtig Vorfreude gemacht.
    Liebe Grüsse
    Uschi

  4. Hallo Sabine,
    meine liebste Putzzeit ist tatsächlich nach Weihnachten – ich dekoriere spätestens um Silvester ab und schaffe damit klare Flächen. Und dann kaufe ich Tulpen, jede Woche frisch.
    LG Simona

  5. Anne Nitschke

    Hallo Sabine.
    Ehrlich gesagt freue ich mich auf jeden Montag , wenn die Schule begonnen hat und ich putzen kann.
    Am liebsten von den ” groß Putz ” Aktionen ist mir der Frühjahrsputz. Die Natur atmet auf und dann freue ich mich die Schränke auszumisten und sie sauber zu machen. Weihnachtliche Grüße Anne

  6. Hallo Sabine,

    mit den ersten nennenswerten Sonnenstrahlen starte ich in den Frühjahrsputz. Dann kommt jede Menge Deko in die Kisten und es darf wieder hell und luftig werden. Und sauber natürlich auch:)

  7. Hallo – am Liebsten putze ich im Frühjahr – da scheint die Frühlingssonne herein und weist einen “dezent” auf die ganzen verstaubten oder schmutzigen Stellen hin ;).
    LG

  8. Johanna Br

    liebe Sabine, ich putze auch am liebsten nach Weihnachten, dann wird die ganze Deko in den keller verfrachtet,vorher noch aussortiert, und dann macht das putzen Spass. viele liebe Grüsse und ein wunderschönes Weihnachtsfest, Johanna

  9. Nicole Rößler

    Hallo Sabine,
    mir geht es so wie Simona. Sofort nach Silvester kommt alles weg und daa Haus wird geputzt. Tulpen werden gekauft und der Frühling herbeigesehnt.
    LG
    Nicole aus H.

  10. Ich bin wohl der klassische Frühjahrsputz-Typ. Da habe ich die richtige Motivation und Energie dafür. 🙂

  11. Ich habe keine feste Zeit…manchmal kann ich keine Unordnung mehr sehen und dann lege ich los und Stelle alles auf den Kopf

  12. Hallo Sabine,
    wenn die Sonne endlich im Februar wieder durch die Fenster scheint; denn dann sieht man Staubecken wieder, die vorher im Verborgenen waren.
    Schöne Feiertage wünscht
    Gabriele

  13. Stefanie Eisenreich

    Ich putze am liebesten am frühen morgen wenn alle noch schlafen. Dann stört mich keiner. 🙂

  14. Am liebsten gar nicht
    Aber Scherz beiseite: am liebsten putze ich wenn ich Urlaub habe, und noch lieber, wenn mein Mann außer Haus ist, dann bleibts nämlich länger so!

  15. In der Zeit in der die Sonne durch die ungenutzten Fenster scheint, werde ich zunehmend aktiver. Das ist so Anfang März der Fall.

  16. Wenn die Weihnachtsdeko wieder in den Dachboden verschwindet und die Zeit des Blütenstaubs im Frühsommer vorbei ist… Das sind meine Liebsten Putzzeiten.

  17. Einen Großkampftag gibt es immer unmittelbar vor Feiertagen, aber am liebsten putze ich ganz entspannt im Frühjahr!
    Liebe Grüße
    Gabi

  18. Ganz klar der Frühjahrsputz. Wenn es endlich wieder etwas wärmer wird und die Sonne durch die dreckigen Fenster scheint.

  19. am liebsten putze ich, wenn lieber Besuch kommt – dann habe ich so richtig Lust, alles glänzen zu lassen. Und wenn der Besuch dann 1 Tag später kommt (kommt ja mal vor), dann ist alles noch sauberer!

  20. Putzen ist ja nicht so meine Leidenschaft. Eher notwendiges Übel. Aber mit den ersten Frühlingssonnenstrahlen packt es mich dann doch und ich fange an zu entrümpeln und alles auf Hochglanz zu bringen.

    Frohe Weihnachten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.