Wie verstaue ich meine Weihnachtsdekoration?

Wusch, ist Weihnachten auch schon wieder vorbei. Da plant und macht man, dekoriert und ist gestresst und schwups ist alles vorbei. Ich muss gestehen, dass ich spätestens am 1. Januar die Weihnachtsdekoration nicht mehr sehen kann. Dem Liebsten zuliebe bleibt sie jedoch bis zum 6. Januar stehen. Dann will ich Blumen! Sonne! Frühling!

Naja, Wünsche darf man ja wohl noch haben …

Heute hat die Sonne bei uns ganz wunderbar geschienen und da morgen die große Weihnachtsbaumabholung ansteht, wars dann soweit: Die Deko darf in ihrer Zuhause zurück. Früher hab ich alles in Kisten geworfen (da hatte ich auch noch nicht so viel) und ein Jahr später wurde alles mit großer Verwunderung heraus gefischt – was man so alles besitzt … Leider musste man dann immer ein bisschen Schwund mit einplanen, da Glaskugeln gerne mal bei unsachgemäßer Behandlung kaputt gehen. (Dieses Jahr musste ich nur ein Rentier zu Grabe tragen – es hatte eine gebrochene Wirbelsäule und konnte nur noch mit Panzertape reanimiert werden).

Wir besitzen mittlerweile eine ganz stattliche Sammlung an Kugeln, Kränzen, Lichterketten und Figürchen. Sie werden nicht immer alle rausgeholt, da ich es eher zurückhaltend mag. Ich zeige euch jetzt, wie wir die einzelnen Sachen verstauen:

Glaskugeln

Unsere Kugeln sind in Kartons mit Trennabteilen untergebracht. Diese Art der Aufbewahrung hat sich als am platzsparenden erwiesen. In jedes Fach passen mehrere unterschiedlich große Kugeln hinein. Ganz empfindliche Exemplare bekommen ein bisschen Seidenpapier drum herum. Bisher ist so noch nichts kaputt gegangen (das passiert immer erst, wenn ich sie in die Hand nehme 😉 ). Dadurch, dass ich die Größen mische, bekomme ich relativ viele Kugeln unter – mehr als in den eckigen Einzelverpackungen, in denen man sie oft kaufen kann. Unglaubliche Volumenfresser sind die Kunststoff-Zylinder weg, in denen Kugeln oft angeboten werden! Außerdem kann man sie sehr schlecht stapeln und sie nehmen mehr Platz weg, als viereckige Varianten.

Weihnachtsdeko verstauen

Achtet bei den Kisten darauf, dass

  • sie stabil sind (es gibt auch Plastikkisten, die aber etwas voluminöser sind)
  • unterschiedliche große Fächer haben
  • die Trennstreifen unbedingt auf der Pappe oder dem Kunststoffboden befestigt sind!

Kugeln verstauen

Anhänger

Wir besitzen ganz filigrane Metallanhänger, die sich unglaublich gerne in einander verhaken. Unsere Spezialwaffe gegen Vertraxeln, Verhaken und Verkratzen ist ein Uraltkalender meines Vaters. So ein Exemplar, das man früher von der Hausbank zu Weihnachten geschenkt bekam – mit dick gepolstertem Kunstlereinband. Da lagern nun die Anhänger gemütlich in den Notizen aus den 70er-Jahren.

Weihnachtsdeko verstauen

Figuren, Tischdeko und Krippenzubehör

All jene Sachen, die die Wohnung erst richtig weihnachtlich machen, haben jeweils einen eigenen kleinen Karton. Das hat den Vorteil, dass ich die kleinen Weihnachtsbäumchen für den Adventskaffee-Tisch nicht erst aus den Krippenfiguren sortieren muss. Und Maria uns Josef haben ein Jahr lang ihre Ruhe in einer eigenen Schachtel, in der auch der Esel (den man erst als zweiten als solchen erkennt) schnarcht. Diese kleineren Boxen packe ich dann ordentlich gestapelt in einen großen Karton.

Weihnachtsdeko verstauen

Wenn alles separat verstaut und beschriftet wird, dann muss man sich am 1. Dezember nicht durch den gesamten Baumschmuck wühlen, sondern kann gezielt nach der Adventsdekoration suchen.

Das mag auf den ersten Blick etwas aufwändiger klingen, aber vertraut mir: Wenn ich an Nikolaus sofort die Strümpfe in der Hand halte und nicht erst die Lichterketten von ihnen befreien muss, dann spart das nicht nur Zeit, sondern auch jede Menge Nerven!

Weihnachtsdeko verstauen

Lichterketten

Nun kommen wir zum Angstgegner Nummer 1: den Lichterketten!

Wenn sie produziert werden, dann bekommen sie von ihrem Erschaffer eingeimpft, dass sie sich NIEMALS, wirklich niemals problemlos entwickeln lassen sollen!

Eriketten fuer Weihnachtsdeko

Ich habe diesem Wickelchaos den Kampf angesagt und über viele Winter und unzählig kaputte Birnchen und verhedderte Kabel MEINE Methode gefunden:

Pappe fuer Lichterkette

Ich nehme einen festen Pappstreifen (nicht zu labberig) und schneide dort Einkerbungen rein. In die erste Einkerbung stecke ich das erste Birnchen. Und dann wird gewickelt, was das Zeug hält – bis zum Ende des Kabels! Auf der anderen Seite der Pappe schiebe ich nun das Steckerteil in die letzte Lasche rein. Und: Perfekt!

Eriketten fuer Weihnachtsdeko

Diese Methode nimmt uns jedoch eine Weihnachtstradition: das verzweifelte und stundenlange Entwirren der Kabel durch Sophie am 23. Dezember. Wirklich böse ist sie uns aber wahrscheinlich nicht.

Dekoketten

Fast so fies wie Lichterketten sind Dekoketten. Hat man da erst mal einen Knoten drin, hilft oft nur noch die Schere. Unsere werden nun folgendermaßen aufbewahrt:

Weihnachtsketten verstauen

Ich nehme eine Plastikflasche, in die ich die Kette vorsichtig herein lasse. Dabei drehe ich die Flasche ein bisschen, damit sich die Kette schön gleichmäßig aufrollt.

Weihnachtsketten verstauen

Jetzt kommt der Clou, denn wenn ihr die Kette einfach komplett in die Flasche gleiten lasst, dann war die ganze Mühe umsonst und sie verknotet sich doch wieder, bzw. ihr bekommt die nicht mehr raus. Damit das nicht passiert, schneidet ihr in den Deckel ein kreuzförmiges Loch und hakt dort von unten die letzte Kugel der Kette ein.

Weihnachtsketten verstauen

Was ist wo?

Das A und O für das Verpacken von Deko ist immer: Beschriften! Da kann die Verpackung noch so ausgeklügelt sein, der Karton noch so schick – wenn man nicht weiß, was drin ist, dann wühlt man sich immer durch alle Sachen. Also habe ich Etiketten ausgedruckt, auf denen jeweils ganz genau steht, was in der Box zu finden ist.

Etiketten fuer Weihnachtsdeko

 

Weihnachtsdeko verstauen

Das hat immer auch den Vorteil, dass auch alle anderen Mitglieder des Haushaltes wissen, was wo ist und sich niemand mehr mit der Ausrede „find ich nicht“ herausreden kann!

Weihnachtskisten beschriften

Ausmisten

Bevor ihr aber alles fein säuberlich bis zum nächsten Weihnachtsfest wegpackt, solltet ihr kräftig aussortieren: Alles, was kaputt ist oder euch nicht mehr gefällt, kommt weg! Vielleicht habt ihr ja türkisblaue Weihnachtskugeln, die ihr nach 10 Jahren wirklich nicht mehr sehen könnt – dann verschenkt oder verkauft sie. Leider sind gerade Weihnachtssachen auf Flohmärkten immer nur schwer zu verkaufen, da sie meist im Sommer stattfinden und die Leute dort erfahrungsgemäß wenig Lust drauf haben.

Noch ein Trick:

Dekoartikel, die ihr vielleicht nicht mehr verwenden möchtet, sind eventuell perfekt zum Geschenkeverpacken im nächsten Jahr geeignet. Die türkisfarbenen Kugeln sind bestimmt hübsche Hingucker auf den Päckchen. Also legt diese Dinge zur Seite und recycelt sie als Schmuck auf der Schleife.

Was ihr unbedingt entsorgen müsst, sind Lichterketten, an denen mehrere Birnchen nicht mehr funktionieren. Denn dann heizen sich oft die verbliebenen Lichter extrem auf und führen im schlechtesten Fall dazu, dass ein trockener Weihnachtsbaum zu kokeln beginnt. Also lieber in ein neues Exemplar investieren!

sterne

So, genug von Weihnachten! Ich will jetzt Frühling!

Weihnachtsdeko verstauen

Und welche Tricks habt ihr so beim Verstauen der Weihnachtsdeko? Ich habe euch übrigens zusätzlich ein Board mit weiteren Ideen bei Pinterest angelegt.

 

Ich habe euch zusätzlich bei Amazon noch ein paar empfehlenswerte Produkte zusammengesucht, falls euch noch etwas zur großen Wegräumaktion fehlt:*


*Die enthaltenen Links sind Amazon-Partnerlinks – Eine ganz wunderbare Sache: Ihr bekommt den direkten Link, wo es das Buch oder das Produkt zu kaufen gibt und für mich gibt es einen kleinen Obolus, mit dem sicher gestellt ist, dass ich auch in Zukunft motiviert für euch blogge. Das Produkt ist ausgewählt von mir und entspricht zu 100% meinen Vorlieben!

2 Kommentare

  1. Vielen Dank für die vielen tollen Tipps. Gerade heute habe ich unsere Weihnachtsdeko abgebaut. Das mit den Plastikflaschen kommt gerade richtig!! Nach der richtigen Idee für diese Ketten habe ich lange gesucht.
    Danke und herzliche Grüsse
    Joevlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.