Schweiß, Ehre und nie mehr nasse Hände! Und ein Paket für euch

{Anzeige} Also ganz ehrlich: Ich glaube niemandem, der mir erzählt, dass Putzen eine saubere Angelegenheit ist und man seine Hände dabei nicht schmutzig machen muss. Putzen hat für mich immer was mit „Schweiß, harter Arbeit & Ehre“ zu tun. Ärmel hochkrempeln und Hände einweichen. Ich putze noch so richtig basic mit Eimer, Putzlumpen und Schrubber. Handschuhe? Ich will den Schmutz spüren ;-). Naja, ich mag einfach keine Handschuhe, da sie mich nach spätestens zwei Minuten jucken. Deswegen habe ich euch auch noch nie mein Putzsystem gezeigt. Alles sehr oldschool.

Spontex Express System

Aber ich wusste: Irgendwann kommt das tolle Putzsystem, das ich ausprobieren werde. Dann werde ich elegant in Pumps neben einem farblich passenden Eimer stehen, meine manikürten Hände werden nicht in Berührung mit Wasser kommen und alles wird danach glänzen und strahlen. Aber ihr wisst ja – man sollte sich immer gut überlegen, was man sich wünscht (ich hätte länger an den Ring denken sollen!), denn gestern stand es vor der Tür: das Spontex Express System+. (Wenn ihr demnächst auch so ein Test-Paket haben möchtet, dann haltet bis zum Ende des Artikels durch…). Ich muss gestehen, dass es mich erst mal schwer beindruckt hat: der Eimer ist eine halbe Kinderbadewanne! Wow!

Spontex Express System

Also alles zusammenstecken, Wasser einfüllen und los geht’s:

  1. Der Eimer hat zwei Kammern. In die erste wird der Bodenwischer eingetaucht, wobei er automatisch eingeklappt wird.
  2. Dabei wird der Bezug nebenbei an den Säuberungsrillen ausgewaschen.
  3. Nun alles in die 2. Kammer übersetzen und auf des Rotationssystem stecken. Es lässt sich ganz einfach durch Auf-und Ab-Bewegung am Stiel betätigen und dreht dann ziemlich schnell seine Runden im Eimer, um den Wischkopf (früher: Lappen ;-)) trockenzuschleudern.
  4. Beim Aufsetzen auf den Boden geht der Bodenwischer automatisch in die Wischposition zurück.

Was mich brennend interessiert: Wie nass, feucht oder trocken wischt das System? Denn wer schon mal genau auf unsere Wohnungsbilder geschaut hat wird entdecken, dass wir fast ausschließlich Holzböden besitzen. Und da sind Wassermassen auf der Oberfläche keine gute Idee. Im Gegensatz zu meinen ausgewrungenen Lappen ist dieses System der Putz-Knaller! „Ausgewogen“ würde ich das Nässeverhältnis nennen, mit dem ich mein Parkett wische – ich kann den Feuchtigkeitsgrad ganz nach Wunsch über kürzeres oder längeres Rotieren bestimmen. Sehr gut!

Spontex Express System

Mein benutztes System ist übrigens das „Alles-in-1-Reinigungs-Set“ mit Wassereimer, Wringsystem und Bodenwischer. Selbst wringen war also gestern, meine Hände sind bisher ziemlich trocken geblieben (nur beim Wassereinfüllen musste ich mal kurz im Eimer rumpatschen – gehört dann doch irgendwie dazu).

Spontex Express System

Einmal-Handschuhe, die nicht jucken

Unten im Paket fand ich noch ein Päckchen Haushaltshandschuhe. Einmalhandschuhe Black Protect in Schwarz. Auf den ersten Blick etwas gewöhnungsbedürftig, aber die Verpackung verrät mir, dass sie doppelt so strapazierfähig wie herkömmliche Handschuhe sind und für tägliche Aufgaben und schwerere Herausforderungen gleichermaßen verwendet werden können. Putzen, Gartenarbeit, Heimwerken, Kochen, Kosmetik und Schönheit. Und: Es sind Einmalhandschuhe aus Nitril. Ungepudert und latexfrei. Bei medizinischen Untersuchungshandschuhen sind solche aus Nitrilkautschuk aufgrund der fehlenden Allergiegefahr denen aus Latex überlegen. Als Material für Schutzhandschuhe besticht besonders die gute chemische Beständigkeit. Sehr gut! Das wird hoffentlich meine empfindliche Haut schonen.

Spönnet Einmal Handschuhe

Optisch sind sie erst einmal ungewohnt – sie erinnern mich an Krimiserien, in denen die Bösen immer schwarze Handschuhe tragen. Also Putzen im Dunkeln und ich würde dabei nicht ertappt werden ;-). Aber sie fühlen sich erstaunlich gemütlich an und ich schwitze auch nicht sofort. Fürs Putzen würde ich sie nicht nutzen (s.o.: Schweiß, Ehre, Wasser), aber beim Basteln und Streichen haben sie mir schon ganz hervorragende Dienste geleistet!

Wie auf dem nächsten Bild erkennen könnt, sitzen sie bei mir nicht knalleng – was an meinen Minihänden im Kindergartenformat liegt. Jedem durchschnittlichen Erwachsenen passen sie jedoch perfekt!

Spönnet Einmal Handschuhe

Und wenn wir schon bei der Marke Spontex sind: Was darf nicht fehlen? Schwämme! Die drei Spontex Tuchschwämme haben extra feine Poren und sind besonders saugstark. Ich liebe die Sorbetfarben!

Spontex Schwamm

Ihr möchtet auch Post bekommen? Interessierte können sich noch bis zum 31.10. auf spontex-tester.de als Produkttester bewerben. Wenn ihr unter den 100 Ausgewählten seid, bekommt ihr von Spontex ein Testpaket geschickt (das gleiche wie meins). Dann habt ihr 4 Wochen lang Zeit, die Spontex-Produkte zu testen und eure Erfahrungen, Bilder und Meinungen auf spontex-tester.de mit der Community teilen.

 

*Dieser Beitrag wurde von Spontex unterstützt – ihre Produkte, meine Meinung 🙂

MerkenMerken

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.