DIY: Vorratsgläser einheitlich beschriften – schnell und unkompliziert

Alle lieben schön beschriftete Vorratsgläser. Bei Pinterest ist das ein unglaublich beliebte Kategorie und Inspiration, aber die wenigsten trauen sich selbst an die Beschriftung, weil sie Angst haben, es nicht so schön und ordentlich hinzubekommen. Ich mag am liebsten weiße Schrift auf Glas. Das sieht nicht nur edel aus, es gibt dem Glasinhalt den passenden Rahmen. Das ist aber meine ganz persönliche Vorliebe – andere bevorzugen schwarze Schrift beim Vorratsgläser beschriften. Beide Varianten haben bei bestimmten Lebensmitteln den Nachteil, dass man sie etwas schwerer erkennen kann (Kokosflocken und weiße Schrift sind genauso schwierig wie Mohn und schwarze Buchstaben).

Vorratsgläser beschriften

Ich habe lange nach einer Methode gesucht, um meine Vorräte einheitlich zu beschriften. Aufkleber mag ich nicht wirklich, da sie auf großen Gläsern oft nicht optimal anliegen oder feiner Staub ­ (wie von Mehl) ­ sich an die Ränder setzt. Also per Hand selbst beschriften. Diese Idee, die ich euch hier vorstelle, ist so einfach wie genial. Denn sie ist für alle, die wie ich auf wunderschön beschriftete Gläser stehen, aber keine Handletteringkünstler sind. Es ist wirklich einfach, macht aber etwas her!

Vorratsgläser beschriften

MATERIAL für das Vorratsgläser- beschriften

  1. Lackstift
  2. Einmachgläser
  3. Klebestreifen

Schritt Nummer 1: Sucht euch eine passende Schrift in eurem Textbearbeitungsprogramm. Wenn ihr etwas Besonderes sucht, dann findet ihr weitere Schriften im Internet unter dem Suchbegriff FREE FONTS. Wenn ihr auf einer Seite mit Schriften seid, dann könnt ihr weitere Suchen wie „Handwritten/ Handlettering/Calligraphy“ eingeben.

Vorratsgläser beschriften

Schritt Nummer 2: Eure Begriffe in der passenden Größe auf ein Papier schreiben und ausdrucken.

Schritt Nummer 3 Den Ausschnitt des Papiers von innen im Glas mit Klebestreifen grob festkleben und die Schrift mit dem Lackstift nachmalen

Vorratsgläser beschriften

Schritt Nummer 4 Papier entfernen und das Glas befüllen.

Vorratsgläser beschriften

Weiter Ideen zum Thema Aufbewahrung, Bevorratung und einfache DIYs findet ihr in meinem neuesten Buch:

Unverpackt einkaufen - Kreativ aufbewahren: Tipps, Tricks und DIY-Projekte rund um verpackungsfreie Lebensmittel
Haag, Sabine (Autor); 96 Seiten - 18.01.2021 (Veröffentlichungsdatum) - Frech (Herausgeber)
14,00 EUR
Angebot
edding 751 Glanz-Lack-Marker - Weiß - 1er Blisterkarte - Lackmarker zur Gestaltung von Glas, Metall & Kunststoff
Lieferumfang: 1x edding 751 Glanzlack-Marker, Farbe: Weiß, Strichbreite: 1-2 mm; Ideal geeignet für dunkle und transparente Oberflächen (z.B. Glas, Metall, Holz, Leder)
3,29 EUR

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Dir hat der Beitrag gefallen? Du magst dir den Inhalt merken? Dann nimm ihn mit zu Pinterest:

[socialsharing buttons="facebook,pinterest,twitter,whatsapp]

4 Kommentare

  1. Liebe Sabine,
    was für eine tolle Idee für die Beschriftung. Ich nutze zwar kein Glas aber durchsichtige Vorratsdosen von Mepal. Da passt das bestimmt auch sehr gut.
    Das probiere ich diese Woche gleich mal aus.
    Dein Buch habe ich mir auch gerade bestellt. Ich bin gespannt.

    Vielen Dank für die vielen tollen Tipps
    Antje

  2. Ich habe mir endlich neue, einheitliche Vorratsgläser beschafft und bin sehr dankbar für deinen tollen, einfachen Tipp zum Beschriften. Vorher war es eher so ein Misch-Masch aus unterschiedlichen Gläsern, die teilweise gar nicht beschriftet waren. Jetzt wird endlich Ordnung in den Vorratsschrank einkehren 🙂
    Liebe Grüße aus Kärnten, Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.