wir räumen auf RTL2

Ich bin dabei: „Wir räumen auf!“ – die neue Serie auf RTL2 und ich als Ordnungsexpertin mitten drin

Gaaaaanz weit aus meiner Komfortzone habe ich mich begeben, gaaaaaanz weit. Ob es sich gelohnt hat? das können wir ab morgen gemeinsam bei „Wir räumen auf“ auf RTL2 ansehen.

Im Frühjahr bekam ich die Anfrage, ob ich nicht Lust hätte bei einem Fernsehformat mitzumachen, das es bereits in England gibt. „Sort your Life out“ heisst die dortige BBC-Produktion und ich erst mal so: „Och neeee.“ Zwei Minuten nachdenken. Immer noch „Och neeee.“ Habe ich schon mal erzählt, dass ich während meines Studiums mal ein Seminar in Radio- und Fernsehmoderation hatte und mein damaliger Dozent meinte, ich sähe vor der Kamera wie ein gestresstes Eichhörnchen aus? Das ploppt jedes Mal bei einer Fernsehanfrage auf und irgendwie konnte mich bisher nur das ARD Buffet überreden.

Um die Sache abzukürzen: Aus „Och neeee.“ wurde „ich ruf da mal an“, wurde „ich bin dabei“. Denn wenn nicht jetzt, wann dann? Ordnungsliebe ist jetzt 10 Jahre alt und ich musste jetzt einfach mal einen Schritt weiter gehen. Raus aus der Komfortzone.

Wer mich kennt weiß, dass ich gerne was erlebe – aber bitte so, dass ich jederzeit meine Auszeit nehmen kann. Wenns mir zu viel wird, schnapp ich meine sieben Sachen und verschwinde im Bett, im Hotelzimmer oder wo auch immer mein Rückzugsort ist. Klar war: Hotelzimmer ist vorhanden. Klar war auch: Augen zu und durch. Und so reiste ich im Sommer (aaaaaaahhhh, erste Komfortzone maximal verlassen in überfüllten Zügen, die nicht fuhren) in die Region um Köln, um dort zu drehen.

Wir räumen auf auf RTL2

Kennen wir uns?

Meine größte Angst: Kolleg*innen, die alle super viel Erfahrung haben und die kleine Sabine mit Angstschweiß und Wortfindungsstörungen mitten drin. Tatsächlich haben mir die Dreharbeiten unglaublich viel Spaß gemacht, was nicht nur an einer wahnsinnig netten Produktionsfirma lag, sondern auch an meinen Kolleg*innen, mit denen ich vor der Kamera stand. Jelena kennst du vielleicht. Sie ist mit mir für das Thema Ordnung zuständig und hat jede Menge coole DIY-Ideen. Johannes hat schon bei „Zuhause im Glück“ mitgewerkelt und überragte uns drei kleine Frauen um einiges. Die dritte und natürlich bekanntest Dame ist Collien Ulmen-Fernandes, die der Host der Serie ist. Das Tolle: Bei uns hat es sofort *klick gemacht, so als ob wir uns schon ewig kennen. Das vereinfacht natürliche Vieles und so waren die Drehtage in den meisten Fällen nicht nur kurzweilig, sondern richtig lustig!

Wir räumen auf

„Wir räumen auf!“ Weisst du, wie viele Dinge du besitzt?

Es geht um folgende Frage (die ich mir auch gerne mal beantworten würde): „Wissen Sie, wie viele Dinge sie besitzen?“ Drei Familien wollen es wissen und begeben sich auf eine emotionale Reise – in sieben Tagen zum Ordnungsglück. In drei Episoden bekommt jeweils eine Familie die einmalige Chance, ihr altes Leben neu zu sortieren. Der Clou: Alles, was die Familie besitzt, wird in einer großen Lagerhalle ausgebreitet, fein säuberlich aufgereiht und nach Themenblöcken sortiert. Dies ist nicht nur ein großer Moment für die Eltern und ihre Kinder sondern auch besonders bildstark. Was macht es mit einer Familie, buchstäblich ihr gesamtes Leben vor sich ausgebreitet zu sehen?
Zwei Tage haben die Familien Zeit, ihre abertausenden Dinge einzuteilen und zu entscheiden: Was darf bleiben und was muss gehen?
Ist das nicht super spannend? Ich kann euch schon eines verraten: Es haut einem jedes Mal aus den Socken, wenn man die einzelnen Rubriken vor sich sieht – mich werden die Barbieschuhe noch lange verfolgen ;-).

Ich überlege manchmal aus Spaß, welche Rubrik bei mir wohl die größte wäre. Bücher? Klamotten? Bastelzeug? Ich wäre wahrscheinlich erschrocken, wie viel dann tatsächlich trotz regelmäßigem Ausmisten in der Halle liegen würde. Wie sieht es bei dir aus?


Also unbedingt einschalten und mitsortieren!Ab dem 26.10., jeden Mittwoch um 20.15 Uhr auf RTL2!

Foto des Autors

Über Sabine

Ordnung war schon immer eine Leidenschaft von mir. Eine ordentliche Wohnung ruft tiefe Entspannung und Freude bei mir hervor! Leider, leider bin ich eine faule Socke, die zwar sortierte Wäsche liebt, aber eigentlich lieber ein Buch lesen würde. Also machte ich mir Gedanken zu folgender Frage: „Wie kann ich eine maximal ordentliche Wohnung mit minimalem Einsatz bekommen?“ Und das ist nun meine Mission! Viel Ordnung mit wenig Aufwand!

hier findest du alle Beiträge von Sabine

2 Gedanken zu „Ich bin dabei: „Wir räumen auf!“ – die neue Serie auf RTL2 und ich als Ordnungsexpertin mitten drin“

  1. Danke für das Update zum „Wir räumen auf!“ – der neuen Serie auf RTL2 und dir als Ordnungsexpertin mitten drin. Ich lese gern über verschiedene Aufräum-Themen und habe auch diesen Artikel mit Freude gelesen. Sabine, mach weiter so.

    Antworten
  2. Liebe Sabine,
    klasse, dass du dich das getraut hast. Ich kann mir vorstellen, dass das bestimmt erstmal einiges an Überwindung gekostet hat, aber daran wächst man ja auch 😉
    Das gestresste Eichhörnchen hast du längst hinter dir gelassen und bist zur professionellen Ordnungsexpertin geworden. =D
    Ich freue mich auf die nächsten Folgen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar