BH im Koffer – Wie verpacke ich ihn richtig? Ordnungsliebe Reisefieber #2

BH im Koffer transportieren

Auf meiner letzten Reise ist mir was ganz Dummes passiert: Ich habe mir einen BH komplett ruiniert. Wie das passieren konnte?

Ich habe ihn schlicht und einfach nicht fachgerecht transportiert.

Wow, fachgerecht, das klingt unglaublich technisch und professionell, aber es ist eigentlich ganz einfach: Sobald man einen BH mit einem verstärkten Körbchen oder einem Bügel mit auf Reise nimmt, kann es nämlich passieren, dass er sich im Koffer verformt. Und das ist nicht nur unangenehm beim Tragen, sondern richtig ärgerlich, wenn es sich um ein teures Exemplar handelt. Bei mir war es ein gemoulderter BH (Ein BH, der gepolstert oder gefüttert ist). Ich besitze davon nur ganz wenige BHs, da ich der Ansicht bin, dass bei meiner BH-Größe es wenig Sinn macht, alles noch mehr aufzupolstern ;-). Also habe ich nur 2, 3 Exemplare, die ich zur besonderen Gelegenheiten tragen – sie haben besondere Details oder die passende Farbe zu einem Abendkleid etc.

BHs falten - BH im Koffer transportieren
Damit mir das nicht mehr passiert, habe ich ein bisschen zum Thema BHs und Reise recherchiert:

Wie viele BHs brauche ich auf meiner Reise?

Ich mache es mir immer ganz leicht: Ich nehme die Anzahl der Tage im Urlaub und teile sie durch 2. Dann brauche ich also für 14 Tage Urlaub 7 BHs, da ich alle 2x trage. Aber Achtung: Nicht jeder BH passt unter jedes Kleidungsstück! Und da wird es ein bisschen komplizierter:

Welche BHs dürfen mit?

Als erstes muss man sich überlegen, welche Kleidung man mitnehmen möchte. Also, welche Kleider und Oberteile wandern in deinen Koffer? Dementsprechend sollte man darauf achten, dass die  BHs vielseitig sind, um möglichst unter viele Teile zu passen.

  • Am praktischsten ist ein normaler, glatter BH in einem beige/hautfarbenen Ton.
  • Für schwarze Oberteile immer einen schwarzen BH einpacken! Denn ein heller BH scheint immer durch.
  • Hast du ein spezielles Kleid mit Neckholder dabei? Oder etwas Trägerloses? Wenn du ein Top mit Neckholder, Ringerrücken oder ohne Ärmel einpackst, wirst du einen trägerlosen BH benötigen.

BH im Koffer

BHs im Koffer richtig einpacken

Die Problemkinder unter den BHs sind die gefütterten. Denn was man neverever machen darf, ist sie zu falten! Indem man einen Cup nach innen steckt, zerstört man die Form des Cups, was zu Dellen und Beulen und  zu einer schlechten Passform führt.

Also alle BHs brav übereinander legen, so dass jeder auf den Cups des BHs darunter liegt.

Die einfachste Möglichkeit ist es, einen BH mit Socken auszustopfen. Ich habe das ausprobiert und fand es ganz o. k. – aber halt nicht perfekt, da die Socken (vielleicht habe ich zu kleine Füße) immer wieder aus dem Körbchen heraus gerutscht sind – und das ist ja nicht Sinn der Sache. Wenn es aber mal ganz schnell gehen sollte, dann funktioniert das bestimmt prima. Ich denke da Kurztrips, auf denen man nicht so viel Gepäck haben möchte.

BHs im Koffer schützen

Für längere Reisen gibt es bestimmte Unterwäsche Reisesets. Für BHs gibt es sogar welche, die in BH-Form und gepolstert sind, damit auch wirklich nichts passiert. Ich habe sie mir angesehen, fand sie aber für meine Bedürfnisse nicht wirklich passend. Und irgendwie waren sie mir auch ein bisschen zu kitschig …

BH im Koffer

Meine Lösung: eine Tasche, in die meine BHs reinkommen mit einem separaten Fach – dort kann man die passenden Höschen in kleinen Täschchen verstaue. Diese Tasche ist nur bedingt verstärkt, wodurch man aber die Möglichkeit hat, etwas flexibler zu sein. Hier kann man beispielsweise BHs ohne Polsterung gefaltet hinein legen.

2 Kommentare

  1. Ich hab mir da bisher eigentlich keine Gedanken drüber gemacht. Bei mir werden die BHs ( ich habe nur ungepolsterte Bügel-BHs) in der Mitte gefaltet, dann die Seitenteile eingeklappt und dann zusammen mit den Unterhosen am Kofferboden, in den Rillen, die sich durch das Gestänge ergeben verteilt. Dadurch habe ich diese Rillen ausgefüllt und kann die anderen Sachen einigermaßen eben darüber packen.
    LG Stephi

  2. Ich nehme einfach nur zwei BHs mit, die ich dann jeweils abwechselnd von Hand wasche. Kleider oder Tops die einen ganz speziellen BH erfordern bleiben zu Hause! (Bzw. Ich nutze Clips, abnehmbare Träger etc.)
    Zwei BHs kann man sehr gut ineinander gelegt (wie oben beschrieben) verstauen und sie nehmen keinen Platz weg.
    🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.