Der perfekte Kleiderschrank – T-Shirts falten #Video

Heute dann endlich der Einblick in meinen Kleiderschrank – per Video! Da das Thema Kleiderschrank unglaublich beliebt bei euch ist, habe ich diesen Artikel ein bisschen aufpoliert und euch auch noch ein Filmchen mit reingepackt.

Das Video findet ihr HIER (Klick auf das Bild)

Dieses Video ansehen auf YouTube.

T-Shirts perfekt falten –  Uahhhh, was ein blödes Thema!

Ich habe schon alle Varianten zum T-Shirts-falten probiert und auch diese durchaus faszinierende Art getestet. Schaut mal HIERUnd wie alle, habe ich meine Shirts jahrelang zusammengelegt und gestapelt.

Wollte ich eins anziehen und zog es aus der Mitte des Stapels heraus und schob den Rest mehr oder wenig ordentlich wieder zurück. Also eher unordentlich. Und so sah es in meinen Shirt-Schubladen innerhalb kürzester Zeit immer schrecklich aus! So nämlich:

T-Shirt-Chaos im Kleiderschrank

Und das ist noch die harmlose Variante. Männer und Kinder können das noch viel verknautschter einräumen. Ich lege alles ordentlich gestapelt rein und beim nächsten Rausziehen ist die ganze Pracht zerstört. Menno!

T-Shirts falten

Die Lösung: T-Shirts halbieren! Nein, wir basteln jetzt keine bauchfreien Tops… Die Shirts werden so wie immer zusammengelegt. Egal welche Methode man favorisiert. Das kann die schmale Variante sein (Breite des Ausschnitts), die normale Größe (z.B. mit dem Faltbrett) oder eure ganz eigene. Ich habe euch das vor kurzem schon mal gezeigt in dem Beitrag zum Faltbrett.

So sieht es bei mir aus:

Schritt 1: T-Shirt ausbreiten

T-Shirt falten

Schritt 2: Umdrehen und rechte Seite ausschnittbreit einklappen.

Shirts schmal falten

Schritt 3: Linke Seite einklappen.

Shirts schmal falten

Schritt 4: Unterteil hochklappen

Shirts ziemlich klein falten, halbieren und wie ein kleines Päckchen hochkant in einen Korb legen
 

Liegen sie dann gefaltet vor einem, klappt man sie noch mal in der Mitte zusammen, so dass ein kleines Päckchen entsteht. Das wird dann hochkant in die Schublade unseres begehbaren Kleiderschranksystems (und wenn nicht vorhanden, funktionieren Körbe und Kartons auch großartig!) gestellt.

Shirts klein falten

gefaltetes Shirt

Es sieht dann so aus:

aufgeräumte Schublade

aufgeräumte Schublade

Shirts ziemlich klein falten, halbieren und wie ein kleines Päckchen hochkant in einen Korb legen

Das hat den großen Vorteil, dass man auf einen Blick alle Shirts sieht und man nur das eine, das man tatsächlich rausholt, in die Hand nehmen muss. Alle anderen bleiben hübsch ordentlich an ihren Plätzchen. Wer es ganz kompakt mag, der kann sich die Marie-Kondo-Methode aneignen, bei der alles zu Mini-Päckchen gefaltet wird. Das sieht sehr hübsch aus, ist mir aber etwas zu aufwändig.

Shirts ziemlich klein falten, halbieren und wie ein kleines Päckchen hochkant in einen Korb legen

Sooo, und weil ihr ja alle genauso neugierig seid wie ich, habe ich euch ein Video gemacht, in dem ich euch meine Schubladen zeige. Wie ihr bestimmt feststellt, gibt es die oben zu sehenden Körbe nicht mehr. Ich habe sie gegen stabile Schubladen ausgetauscht, da die Verstrebungen der Körbe oft ein unschönes Muster auf empfindlichen Stoffen hinterlassen haben. Und ich finde, dass es so viel ordentlicher aussieht.

aufgeräumte Schublade


Material:

  • Schrank- und Schubladensystem: IKEA
  • Falbrett
Bücher Ordnungsliebe
[socialsharing buttons="facebook,pinterest,twitter,whatsapp]

23 Kommentare

  1. Pingback: Warum dein Vakuumbeutel für Kleidung auf keiner deiner Reisen fehlen darf? -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.