Praktische Helfer für das Kofferpacken

(Werbung)

Juhu, es sind nur noch ein paar Stunden, bis wir in den Urlaub fahren. Und das Besondere: Wir fahren tatsächlich mal wieder mit dem Auto. Das hat den charmanten Vorteil, dass wir nicht auf jedes Gramm achten müssen, das wir in den Koffer packen. Der Liebste hat schon die Idee gehabt, endlich mal alle T-Shirts mitzunehmen und auf ihre Tragetauglichkeit zu prüfen – käme er im Alltag ja nie dazu …

Okeeeee. Ich finde es toll, dass dieses Mal das Musiker-Spiel nicht gespielt werden muss: Kabel schlägt Badehandtuch, Gitarre schlägt Schnorchel, Bühnenoutfit schlägt Schlumpelshorts. Yeah! Ich zeige euch heute noch ganz schnell bevor es los geht meine neueste Helfer, Kofferpacken sinnvoll und ordentlich zu machen:

#1 Die Schuhtasche mit Fächern

Und so freue ich mich dieses Mal ziemlich auf das Kofferpacken, da ich einpacken darf, was und wie viel ich möchte! Als erstes fallen mir da die Schuhe ein! Ich mochte meine Füße nie sonderlich, da ich sie durch jahrzehntelanges Ballett aus der Form gebracht habe. Aber das Alter macht milder, was den eigenen Körper angeht und auch blinder ;-). Und so habe ich eine stattliche Sammlung an hübschen Sandalen: In rot, gold, türkis, mit Absatz, ganz flach, mit und ohne Glitzer … Und die werden dieses Jahr ausgeführt! Damit ich sie nicht alle in einzelnen Säckchen verpacken muss (ich mag Schuhe lose im Koffer so gar nicht! Find ich unhygienisch!), kommt die tolle Schuhtasche mit, die ich endlich, endlich wieder besitze! Danke liebe Firma Wenk0! Ich hatte eine ähnliche schon mal vor langer Zeit und ich schleppte sie jahrelang durch die Gegend bis der Reißverschluss aufgab. Jetzt haben alle meine Schuhe wieder ein einzelnes Fach und können separat verstaut werden. Und falls mal kein Platz mehr im Koffer sein sollte, dann wird die Tasche halt so getragen.


Wenko Reise Packtasche Helfer Kofferpacken

Mein Tipp: Zusätzlich Socken oder empfindliche Sachen  in geschlossene Schuhe schieben – das spart Platz!Wenko Helfer Kofferpacken

 

#2 Koffertaschen für super easy Auspacken

Nennt mich pedantisch, ich nenne es Faulheit: Im Hotel hab ich nie Lust, meinen Koffer komplett auszuräumen. Also packe ich alles in diese Reiseorganizer-Taschen und lege sie in den Koffer.

Wenko Helfer Kofferpacken

Am Urlaubsort angekommen, nehme ich sie nur noch aus dem Koffer raus und lege sie in den Schrank. Wichtig bei dem System: Nach Gruppen packen: Alle Shirts zusammen, Badesachen in eine Tasche, Unterwäsche gemeinsam verstauen etc. dann habt ihr im (meist sehr kleinen) Schrank ordentlich eingeteilte Wäschepäckchen.

Wenko Helfer Kofferpacken

Nichts fliegt mehr durcheinander, alles bleibt schön beisammen! Und im Koffer bleibt damit auch alles toll sortiert.

#3 Snackbox zum Platzsparen

Auf der Fahrt in den Urlaub brauche ich mindestens 3 Kilo Proviant – wir könnten ja in einen Schneesturm geraten und elendig verhungern. Alles in Plastiktüten verpacken – naja, nicht so toll. Außerdem benötigt man ja auch vor Ort im Urlaub ab und an mal ein Gefäß, in das man Ausflugssnacks packen kann.

Wenke Reise

Dieses Faltbox-Exemplar hat es nicht nur in sich, wenn es was drin hat (also dieses Wortspiel musste jetzt einfach sein), sondern auch, wenn es leer ist. Denn dann wird es (wie der Hesse so schön sagt) zusammengedetscht und platzsparend verstaut. Extrem praktisch auch in der Küche!

Wenko Reise Helfer Kofferpacken

 

#4 Vakuumbeutel – besonders toll für die Reise mit Babys

Und nun kommt ein Experiment: vakuumverpackte Wäsche. Muss ich natürlich ausprobieren! Es soll Platz sparen und alles frisch halten. Ok, was hat auf Reisen das meiste Volumen? Badehandtücher, Stranddecken und Co.! Aber auch Windeln sind wahnsinnig platzraubende Gesellen. Windeln müssen wir keine mehr transportieren, aber ich verrate auch: das funktioniert ganz super!! Also wird bei uns die Badeausstattung eingezogen.

Wenke Reise Packtasche

Die Luft wird dem Beutel wie bei der klassischen Vakuumtüte entzogen – dieses Mal aber nicht mit dem Staubsauger, sondern mit einer kleinen Handpumpe. Schon klar, denn ein Staubsauger wäre dann doch ein bisschen unpraktisch auf Reisen …

Wenke Reise Packtasche

Und? Es klappt! Alles ist fast um die Hälfte flacher! Also mehr Platz für meine Schuhe 🙂 – siehe oben!

Und wie ist es bei euch: habt ihr auch so praktische Helfer fürs Kofferpacken?

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

[socialsharing buttons="facebook,pinterest,twitter,whatsapp]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.