ORDNUNGSLIEBE ZUM WOCHENENDE – Gardinen knitterfrei waschen

ORDNUNGSLIEBE ZUM WOCHENENDE – Gardinen knitterfrei waschen

Freitags dann noch ein kleiner Tipp, ein cooler Trick oder eine wunderbare Inspiration für einen ordentlichen Start ins Wochenende…

Gardinen zu waschen ist keine Aufgabe, die mir wirklich viel Freude bereitet. Damit es möglichst einfach ist und kein Bügeleisen benötigt wird (wenn man sich das sparen kann, dann sollte man das doch einfach tun ;-).

  1. Gardinen erst unmittelbar vor der Wäsche abnehmen und nicht auf einem Haufen schon mal knittern lassen.
  2. Ab in die Waschmaschine und nur kurz mit niedriger Tourenzahl anschleudern – das birgt das höchste Knitter-Risiko.
  3. Gleich danach noch gut feucht wieder ans Fenster hängen
  4. Sofort ordnen, damit keine Knicke entstehen.

Et voilá!

Foto des Autors

Über Sabine

Ordnung war schon immer eine Leidenschaft von mir. Eine ordentliche Wohnung ruft tiefe Entspannung und Freude bei mir hervor! Leider, leider bin ich eine faule Socke, die zwar sortierte Wäsche liebt, aber eigentlich lieber ein Buch lesen würde. Also machte ich mir Gedanken zu folgender Frage: „Wie kann ich eine maximal ordentliche Wohnung mit minimalem Einsatz bekommen?“ Und das ist nun meine Mission! Viel Ordnung mit wenig Aufwand!

hier findest du alle Beiträge von Sabine

Schreibe einen Kommentar