Die große Erleichterung für Liebhaber von Haustieren und anderen Krümelmonstern: Wir testen den KOENIC Saug-Wisch-Roboter

Werbung

Darf ich vorstellen: Frieda und ihr neuer Freund – wir nennen ihn Friedolin. Aber von vorne: Vielleicht habt ihr in meinen Instagram-Storys mitbekommen, dass wir Familienzuwachs bekommen haben. Frieda ist ein Tierschutzhund aus Bulgarien und ein wirklich liebes und aufgewecktes Hundemädchen. Leider waren die ersten Welpenmonate wohl nicht gerade von Abwechslung und Natur geprägt, so dass sie ein paar kleine Defizite hat. Ich schreibe nicht lange um den heißen Brei: Frieda ist nicht stubenrein. Und auch nach zwei Wochen in ihrem neuen Zuhause ist klar, dass sie keinerlei Veranlassung sieht, ihr Geschäft beim Spazieren gehen zu erledigen.

KOENIC KRVC 2320 RC Staubwischroboter

Ich kenne mittlerweile alle Tricks, Theorien und Onlineseminare zum Thema, aber drinnen ist es viel gemütlicher und wärmer zum Pippimachen. Also putzen wir. Und wischen. Und desinfizieren. Und legen Wickelauflagen aus. Und putzen wieder. Ganz ehrlich: Ab Woche zwei macht das keine Freude mehr. Es musste eine Lösung her!

Der Saug-Wisch-Roboter

Da ich vom Bauchgefühl nicht in den nächsten Tagen mit dem großen Pippiwunder rechnen wollte, brauchte ich eine andere Idee. Zumal Frieda auch noch entschieden hat, ihr Fell einmal komplett zu wechseln. Also die eierlegende Wollmilchsau, die erst saugt und dann wischt – ohne dass ich dabei etwas machen muss. Ich könnte derweil eine Runde Gassi gehen und Frieda mit Leberwurst bestechen. Oder einfach vom Sofa zuschauen.

Die Lösung: Der KRVC 2320 RC von KOENIC, einer Eigenmarke von MediaMarkt und Saturn, saugt nicht nur – er wischt auch noch! Also die perfekte Lösung für alle Probleme.

KOENIC KRVC 2320 RC Staubwischroboter

Meine Begeisterung war riesig, die von Frieda – nun ja, eher verhalten. Das runde Tier macht zwar Geräusche und bewegt sich, will aber so gar nicht spielen … Damit die beiden sich aneinander gewöhnen, habe ich bei den ersten Saugrunden ein paar Leckerlies auf dem Saug-Wisch-Roboter platziert. Was soll ich sagen: best friends forever!

KOENIC KRVC 2320 RC Staubwischroboter

Der Haartest

Die erste Runde ist der KOENIC Saug-Wisch-Roboter nur saugend unterwegs gewesen, um die Hundehaare einzufangen. Das Ergebnis hat mich wirklich überrascht, denn der Behälter war richtig voll! Und es ist nicht so, dass wir davor nie sauber gemacht hätten. Eher im Gegenteil hatte ich erwartet, dass das ein paar vereinzelte Härchen gesammelt werden. Also bin ich entweder eine schlechte Hausfrau oder unser Hund steht demnächst nackt da.

Auf beiden Seiten des Roboters sind Seitenbürsten verbaut, so dass der Sauger gründlich in alle Ecken und Kanten gelangt. Der ganze Schmutz landet im 350 ml großen Staubbehälter.

KOENIC Saug-Wisch-Roboter

Let´s putz!

Auf geht es zur nächsten Runde – der Wischaktion. Zum Ausprobieren fuhr der Saug-Wisch-Roboter erst einmal nur mit Wasser. Mir war es wichtig zu sehen, ob unser Holzboden, den wir ja überall in der Wohnung haben, nicht komplett unter Wasser gesetzt wird. Aber es funktioniert genau richtig. Der Roboter ist also für alle Untergründe geeignet und dosiert das Wasser perfekt.

KOENIC KRVC 2320 RC Staubwischroboter

Und es funktioniert so leicht, dass ich noch nicht mal die Bedienungsanleitung konsultieren musste. Ihr wisst ja, dass dies für mich ein absolutes Kriterium für die Bedienerfreundlichkeit eines Gerätes ist. Ihr müsst nur den Staubbehälter am hinteren unteren Teil des Saug-Wisch-Roboters gegen den Wassertank mit seinem Mikrofaser-Aufsatz tauschen und los geht´s.

KOENIC Saug-Wisch-Roboter

Schränke, Treppen und Stufen

Mit einer Höhe von rund 8 Zentimetern kommt der kleine Roboter auch unter niedrige Schränke und Kommoden. Er verfügt über gut funktionierende Sensoren, die ihm beispielsweise helfen, vor Treppen zu stoppen und einfach umzudrehen. Das klappt tatsächlich hervorragend! Das einzige Manko: Wir haben in unserem Wohnzimmer durch einen Höhenunterschied eine winzige Stufe von 3 Zentimetern, die er nicht schafft. Naja, runter schon, aber nicht wieder hoch.

KOENIC Saug-Wisch-Roboter

Der Härtetest

Zu unserem Problem mit der Stubenreinheit sind nach ein paar Tagen (juhu!) auch noch sogenannte Giardien dazu gekommen. Ich geh mal nicht näher drauf ein, Hundebesitzer kennen diese lustigen Einzeller. Das Problem: es muss nicht nur geputzt, sondern auch desinfiziert werden. Wir haben uns das gute Reinigungszeug für Krankenhäuser besorgt, nach Anweisung verdünnt und mit in den Tank gefüllt. Das geht problemlos, da der Wisch-Roboter auch für normale Reiniger gemacht ist – ich wollte halt ein Plus an Hygiene.

KOENIC Saug-Wisch-Roboter

Oft lässt die Leistung der Geräte mit Reinigern etwas nach, aber auch damit putzte unser neuer Freund ohne zu mucken vergnügt vor sich hin (dabei war Frieda selbstverständlich nicht dabei). Der 14,8 Volt Akku mit seinen 2600Ah schafft übrigens eineinhalb Stunden Reinigungszeit.

KOENIC Saug-Wisch-Roboter

Extra-Wisch für Sauberkeit: Saug-Wisch-Roboter KRVC 2320 RC

Also: Wer das gewisse Extra in Sachen Sauberkeit möchte, ohne selbst einen Handgriff dafür zu tun, dem kann ich den Saug-Wisch-Roboter KRVC 2320 RC  wirklich empfehlen. Gerade für zwischendurch werde ich ihn lieben, da ich auch zukünftig vorhabe, schwarze Klamotten zu tragen und nicht jedes Hundehaar einzeln wegsaugen möchte

KOENIC Saug-Wisch-Roboter

Und Frieda? Gestern war sie tatsächlich zwei Mal für ein Pippi im Freien zu haben. Sie behauptet ja, dass das ein Versehen war … Den fahrenden Leckerliespender hat sie übrigens wohlwollend akzeptiert.

[socialsharing buttons="facebook,pinterest,twitter,whatsapp]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.