Wohin mit gebrauchter Kleidung? Die große Liste zum Verkauf von Klamotten

Es ist mal wieder soweit! Alle heben ihre Schränke ausgemistet und fragen sich nun: wohin mit gebrauchter Kleidung? Die Liste für die Bücher findet ihr hier und für Schreibwaren und Büroartikel könnt ihr in diesem Artikel Anregung finden.

Ich habe euch die Liste ganz frisch aktualisiert und neu Verlinkt, da sich dort in den letzten Monaten doch einiges geändert hatte. Also, bereithalten und eure Klamöttchen dahin geben, wo ihr euch am wohlsten mit fühlt:

Wohin mit gebrauchter Kleidung

Ich weiß nicht, wie es bei euch so ist, aber im Frühling ist immer die große Aufräumaktion in meinem Kleiderschrank angesagt. Alles raus, was ich nicht mehr mag, was nicht mehr passt oder nicht mehr optimal sitzt. Und dann sind die Sachen aussortiert, der Kleiderschrank hat wieder Luft und jetzt kommt die große Frage: Wohin mit gebrauchter Kleidung?

Natürlich kannst Du alles auf einem Flohmarkt oder auf einem der üblichen Auktionsportale wie eBay, Quoka oder eBay Kleinanzeigen verkaufen. Das ist oft mit viel Aufwand verbunden. Eine Alternative ist der gute alte Second-Hand Shop. Dort  verkauft man Kleidung auf Kommission, d.h. man bekommt einen Teil des Verkaufserlöses erst, wenn etwas verkauft wurde.

Um zu entscheiden, was man wo am besten anbietet, ist es wichtig zu wissen, um was für Kleidungsqualitäten es sich handelt.

Kleidung verkaufen

© Vladimir Gerasimov

Es gibt folgende Einteilungen bei der Frage wohin mit gebrauchter Kleidung:

1. Designer Ware

Wertvolle und teure Marken- und Designermode – Sie muss neuwertig, wenig getragen oder benutzt sein (mit geringen Gebrauchsspuren) und aus einer aktuellen Kollektion stammen. Aktuell bedeutet: Ware aus dieser oder letzter Saison.

Wohin geht die Ware:

Direktvertrieb an Handelsketten und Second-Hand Shops in West-Europa, USA, Australien, teilweise Ost-Europa.


2. Crème-Ware

Händler bezeichnen wenig getragene und modisch aktuelle Markenmode als “Crème-Ware”. Es handelt sich dabei um wertige Marken wie Hugo Boss, Versace, Marc Cain, ggf. noch Adidas, Nike im Sportbereich. Labels wie z.B. Esprit oder S.Oliver gehören nicht dazu.

Die Ware muss gut erhalten, wenig getragen, ohne Beschädigung oder Abnutzung und aktuell sein (max. 3 Jahre alt).

Wohin geht die Ware:

Vertrieb an Großhändler und Handelsketten in Europa, USA, Australien, Asien für den Second-Hand Markt.


3. Qualität: ‘normal’

Für alle Textilien, die nicht unter die Rubrik “Designermode” oder “Crème-Ware” fallen, lohnt sich der Einzelverkauf meist nicht. Eine Spende oder der Verkauf macht dennoch Sinn, um Textilien wiederzuverwerten. Der Preis, den man erzielen kann, liegt etwa bei durchschnittlich einem Euro pro Kilo.

Wohin geht die Ware:

Vertrieb an Großhändler überwiegend in Ost-Europa, Asien, teilweise Afrika für den Second-Hand Markt.


4. „Afrika Ware“

ist tragfähige, aber auch leicht mangelhafte Ware.

Wohin geht die Ware:

Vertrieb an Großhändler in Afrika für den Second-Hand Markt.

Und dann gibt es noch die Putzlappen-Qualität, die für das klassische Recycling in Form von Polierlappen (Trikotware), Putzlappen oder Dämmmaterial (sogenannte Reißware) benutzt wird.


kinderrock zum verkaufen

 

Wohin mit gebrauchter Kleidung? Der Weg zur baren Münze

Im Netz gibt es unglaublich viele Möglichkeiten, die Sachen zu Geld zu machen: Alles einzeln verkaufen, im Paket, Geld pauschal erhalten, auf Kommission, die Abwicklung selbst organisieren, alles machen lassen … Je nachdem, was du bevorzugst und wie „faul“ oder „fleißig“ du sein möchtest.

Als erstes siehst du dir deine Sachen an und sortierst sie nach den oben genannten Rubriken:

⇒ Stapel 1: Putzlappen-Qualität

Entweder du putzt selbst damit (Socken sind super zum Schuhe putzen!) oder du gibst es in die Altkleidersammlung, wo es entsprechend aussortiert wird.

⇒ Stapel 2: Afrika Ware

Wandert (ebenfalls) in den Altkleidercontainer. Wer sicher sein möchte, dass mit den aussortierten Sachen keine dubiosen Geschäfte gemacht werden, gibt sie in Kleiderkammern oder anderen sozialen Stellen direkt ab.

⇒ Stapel 3: Designer-Ware und Creme-Ware

Sooo, und nun kommt richtig viel Info – Du hast nämlich ganz viele Möglichkeiten im Internet:

buddyandselly.com

Designerkleidung

So funktioniert es: Paket hinsenden, Angebot bekommen, Überweisung

Dieses Ankaufportal ist für hochwertige Marken- und Designermode. Ware hinschicken und  nach Prüfung ein Angebot per Telefon erhalten. Welche Marken und Qualitäten zu berücksichtigen sind und welche Preise man erwarten kann, wird auf der Website genau erklärt.

DIE PLATTFORM SAGT:

 „Sie brauchen wieder Platz im Kleiderschrank und möchten sich von Ihren ausrangierten Kleidungsstücken trennen? Dann sind Sie bei Buddy & Selly genau richtig. Wir machen Ihnen den Verkauf so einfach wie möglich, ganz ohne Abwicklungsaufwand. Und das Beste daran: das Geld gibt es sofort – also kein langes Warten auf Kommission. Entweder Sie schicken uns die Kleidung per Post oder Sie schauen in unserem Ankauf-Shop Winterhude vorbei. Wir freuen uns auf Sie. Unser Ankaufsteam ist routiniert im Umgang mit hochwertiger Designermode und begutachtet jedes Teil vor dem Ankauf ganz genau, so dass wir sicherstellen können, dass wir ausschließlich gut erhaltene und originale Kleidung weiter verkaufen. In unserem Shop finden Käufer somit jeden Tag einzigartige Marken- und Designermode und das zum smarten Preis.“

Keine Plagiate: Bitte fügen Sie beim Verkauf von sehr hochwertigen Marken (Balenciaga, Chloé, Fendi, Givenchy, Gucci, Hermès, Louis Vuitton, MCM und Miu Miu) eine Kopie Ihres Personalausweises bei.


kleiderkorb.de

Kleiderkorb ist nicht nur eine Kleiderportal, sondern auch ein Soziales Netzwerk, eine aktive Community zum gegenseitigen Kennenlernen.
Auf Kleiderkorb.de kannst du deine Kleidung und Accessoires kostenlos tauschen, verkaufen, oder verschenken.

Die Anmeldung und die Nutzung von Kleiderkorb. de ist völlig KOSTENLOS


Kleiderkreisel.de

Markenkleidung

So funktioniert es: Kleider selbst einstellen und Kauf mit dem Käufer abwickeln

Kostenloses Einstellen, auch Herrenmode. Über das angebundene Portal Mamikreisel.de können außerdem Kinderkleidung und Mode für die Schwangerschaft eingestellt werden.


Mädchenflohmarkt.de

Markenkleidung

So funktioniert es:
 Der Mädchenflohmarkt bietet einen Concierge Service an, wenn man keine Lust hat, selbst alles einzustellen. Nimmt man den Concierge -Service in Anspruch, dann sendet man ein Paket mit der gesamten Kleidung an das Unternehmen. Den Rest übernimmt Mädchenflohmarkt – für diesen Service bezahlt man 40% des Verkaufspreises.
Der Mädchenflohmarkt ist auch ohne den Concierge Service kostenpflichtig. Das Einstellen der Kleidung ist allerdings kostenlos. Erst beim erfolgreichen Verkauf muss man 10% abgeben.


Mamikreisel.de

Kinderkleidung, Spielzeug, Zubehör

So funktioniert es: Kleider selbst einstellen und Kauf mit dem Käufer abwickeln. Wie bei ebay inseriert man bei Mamikreisel seine Kinderkleidung und hofft, dass sich möglichst schnell Interessenten melden. Man legt einen Kaufpreis fest und kann diesen zu einem späteren Zeitpunkt anpassen. Nachdem sich dann ein/e Interessent/in gemeldet hat, muss man nur noch den Versand und die Bezahlung regeln.

Möchte ich, dass ich mehr Geld bekomme und den Preis selbst bestimmen kann? Dann sollte ich lieber Mamikreisel wählen. Hier gehen 100% des Verkaufspreises an den Verkäufer, die Plattform nimmt für das Inserieren keine Gebühren. Die Seite finanziert sich ausschließlich durch Werbung.


 modekiez.de

Markenkleidung

So funktioniert es: Verkauf per Anzeige

DIE PLATTFORM SAGT:

Modekiez ist komplett kostenlos – von der Registrierung, Anzeigenschaltung bis zum Geschäftsabschluss. Einfach gratis einen Artikel oder Dienstleistung über eine Anzeige inserieren oder andere kontaktieren. Ob Kaufen, Tauschen oder Verschenken – Interessent und Inserent entscheiden frei im folgenden Kontakt über den Abschluss.


momox-fashion.de

Damen-, Herren-, Kinderkleidung

Das System funktioniert wie beim Buchankauf: Kleidung eingeben, berechnen lassen, wegschicken und das Geld überwiesen bekommen. Einfach und schnell. Man sollte jedoch keine Illusionen über den Wert seiner Klamotten haben …


percentil.de ehem. kirondo

Damen, Herren- und Kinderkleidung

So funktioniert es: Ankauf mit Gutscheinbezahlung

Man bestellt sich eine Tüte, in der man zum Beispiel die Kinderkleidung verschickt. Als Bezahlung gibt es statt Bargeld einen Gutschein, den man im Shop wieder einlösen kann.

DIE PLATTFORM SAGT:

Du kannst uns deine Kleidung senden. Die einzige Kondition ist, dass du uns mehr als 10 Artikel sendest. Diese müssen in sehr gutem Zustand sein. Leider können wir keine Babykleidung (bis 2 Jahre oder bis Grösse 92) oder Lowcost-Marken akzeptieren.
Du erhältst dagegen einen Gutschein von 20€,  damit du in unserem Online-Shop einkaufen kannst.
Bitte bestelle deine PERCENTIL-Tüte innerhalb deines Benutzerkontos unter der Option: “Kleidung Senden”

Achtung: Manchmal gibt es Phasen, in denen nichts angekauft wird!


rebelle.com

Damenmarkenbekleidung

Bei Rebelle kann man sich zwischen einem Concierge-Service und Selbstverkäufen entscheiden. Der Erlös ergibt sich aus dem Verkaufspreis abzüglich einer Provision, die für  Aufwände bei der Bearbeitung der Artikelfotos, bei der Qualitätskontrolle und dem Versand des Artikels, wenn dieser gekauft wird, anfallen. Sollten die Artikel nicht verkauft werden, fallen natürlich auch keine Provision an.

DIE PLATTFORM SAGT:

Du würdest gerne Deinen Kleiderschrank aufräumen, findest aber schlicht keine Zeit um alles selber durchzuschauen? Dann probiere unseren neuen Service: den Personal Fashion Concierge! Unsere geschulten Experten werden Dich zu Hause besuchen und mit Dir zusammen schauen, welche Deiner Designer-Teile sich für den Verkauf bei REBELLE eignen.


Remix 

Marken in drei Preissegmenten: Luxury (Designer-Marken, hohes Preisniveau), Mid Range (moderne Marken, ein höheres Preisniveau als die Budget-Marken) und Budget (beliebte günstige Marken)

Die Abwicklung ist einfach: Bei Remix bestellt Ihr eine Bag, die kostenlos geliefert wird. Zuhause befüllt ihr diese und bringt sie kostenfrei zum Rückversand an Remix zur nächsten DHL-Filiale. Im Abschnitt „Meine Verkäufe“ im eigenen Profil könnt ihr den Status eurer Artikel verfolgen. Wer nicht auf den Verkauf seiner Produkte warten möchte, kann die Option „Jetzt verkaufen“ wählen und sofort den für euren Artikel vorgeschlagenen Betrag in eurem Remix Guthaben gutgeschrieben bekommen.

DIE PLATTFORM SAGT:

Der Betrag, den du erhalten wirst, hängt vom Preis ab, zu dem das Produkt verkauft wird. Nutze unseren Ertragsrechner, um Informationen über den erwarteten Erlös zu erhalten. Der Preis deiner genehmigten Produkte von der aktuellen Saison, die auf der Webseite zum Verkauf angeboten werden, sinkt täglich um -5% pro Tag und kumuliert bis -75%. Nach der Bearbeitung Ihres Remix Bags haben Sie 48 Stunden Zeit, um die von uns festgelegten Startpreise zu überprüfen und diese bis zu 30% zu reduzieren oder zu erhöhen.

Die Preise der Artikel von der kommenden Saison sind fest und fallen nicht. Wenn dein Artikel von der kommenden Saison nicht verkauft wird, wird er auf die aktuelle Saison übertragen, wobei dessen Preis um -5% täglich sinken wird. Je schneller ein Produkt verkauft wird, desto mehr verdienst du. Sobald das Produkt von einem Kunden gekauft wurde, erhältst du einen Prozentsatz des Verkaufspreises. Sobald der Verkauf abgeschlossen ist, wird der Betrag automatisch deinem Remix Guthaben als “Standby-Konto” für weitere 21 Tage hinzugefügt. Wenn der Kunde seinen Kauf behält, kannst du den in deinem Remix Guthaben erhaltenen Betrag verwenden.


Second Life Fashion

Damenmarkenbekleidung

Der Verkauf der Kleidung erfolgt unter kleidungverkaufen24.de. Verschicke die Sachen an die Plattform und bekomme direkt das Geld. Schau aber vorher bitte bei den Ankaufsbedingungen, die sich ändern können, was gerade nicht angekauft werden kann. Du findest dort auch einen Ankaufsrechner.

DIE PLATTFORM SAGT:

Der Second Life Fashion online Shop will vor allem ein nachhaltiges und faires Unternehmen sein. Unser Versand ist komplett plastikfrei. Wir sind damit Deutschlands einziger Shop, bei dem du Second Hand Mode online shoppen kannst, ohne Plastikmüll ins Haus zu bekommen. Darüber hinaus setzen wir wo immer möglich auf Öko: beim Strom, den Versandkartons und der Verpackung unserer einzigartigen Outfits. Jedes Kleidungsstück wird von uns liebevoll von Hand auf seine Qualität geprüft, so dass wir garantieren können, dass all unsere Produkte erstklassige Second Hand Mode sind. Das bedeutet, dass bei uns kein Teil müffelt, mit Tierhaaren bedeckt ist, oder noch die Taschentücher vom Vorbesitzer in der Hosentasche sind.


sellpy

Auch bei sellpy bekommt man eine Versandtasche, die man mit seinen Kleidern füllt. Die Abwicklung übernimmt die Plattform. Die Abrechung ist etwas komplizierter:

DIE PLATTFORM SAGT:

Du erhältst 40% des Verkaufspreises deiner Artikel…
Du kannst den Startpreis selbst festlegen und wir kümmern uns um den kompletten Verkauf für dich und sogar 90% auf den Teil, der 50 EUR übersteigt. Je hochwertiger der Artikel, den du verkaufst, desto mehr bekommst du zurück.

… minus 1 EUR pro Artikel, den wir zum Verkauf anbieten (Anzeigengebühr)
Wir berechnen nichts für Artikel, die wir nicht zum Verkauf anbieten.


Shpock-App

Bei der Flohmarkt-App kann alles verkauft werden – auch Kleidung.

Super für alle, die es schnell und unkompliziert mögen. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob sie überall gleich gut funktioniert oder nur für größere Städte geeignet ist.

DIE PLATTFORM SAGT:

Shpock funktioniert ähnlich wie dein Lieblings-Flohmarkt – nur einfacher. Dein Angebot erstellst du blitzschnell, indem du ein Foto schießt, Titel und kurze Beschreibung schreibst und den Preis bestimmst. Schon kann jeder in deiner Nähe dein Angebot sehen. Damit es schneller geht, teile dein Angebot per Facebook, Twitter, SMS oder E-Mail mit deinen Liebsten.


ebay Fotos

vestiairecollective.com

Damenbekleidung

Vestiaire Collective hat sich auf den An-und Verkauf von Designerstücken spezialisiert.  Es gibt ein Spezialisten-Team, das überprüft, ob eure eingereichten Kleidungsstücke, Taschen oder Schuhe tatsächlich echt sind. Neben dem Selbsteinstellen über eine App, gibt es auch hier einen Concierge-Service

DIE PLATTFORM SAGT:

Unser Concierge-Service kümmert sich um alles: Auswahl, kostenlose Abholung, Preisfestlegung und das Fotografieren der Artikel. Unser Team verkauft Ihre Artikel im Handumdrehen. Zudem können Sie mithilfe eines engagierten Kundenmanagers für einen noch persönlicheren Service sorgen. Überlassen Sie den Kauf Ihrer Artikel jetzt uns und erhalten Sie bis zu 75 % des Verkaufspreises der Artikel, die Sie nicht mehr tragen.


Zalando Wardrobe

Markenkleidung

Über die App Wardrobe kannst du auch auf Zalando deine Kleidung verkaufen. Über die Funktion “Sofortverkauf” hat man die Möglichkeit, gebrauchte Kleidung an Zalando zu verkaufen. Bis zu 20 Teile auf einmal lassen sich einsenden. Welche Labels man zum Verkauf anbieten kann, findet man in der App. Die Kleidungsstücke, die in die digitale Kleidungskiste gelegt werden, bekommen von Zalando gleich einen Preisvorschlag für den Ankauf.

DIE PLATTFORM SAGT:

Die App für alle Modebegeisterten!

*** Verkaufe deine Kleidung schnell und einfach direkt an Zalando Wardrobe ***
Einfacher und schneller geht Verkaufen nicht: Artikel auswählen, Ankaufspreis sehen, bestätigen – fertig! Sachen kostenlos an Zalando Wardrobe schicken und über einen Geschenkgutschein für Zalando freuen!

*** Biete deine Kleidung in der Zalando Wardrobe Community an ***
Stelle deine alten Schätze kostenlos auf den Marktplatz ein und verkaufe an Follower und Interessenten zu deinem Wunschpreis – natürlich ganz ohne Verkaufsgebühren, der Verkauf ist und bleibt zu 100% kostenlos.

Und für alle Zalando-Kunden: bei Zalando-gekaufte Artikel sind natürlich bereits für dich importiert.


Wohin mit gebrauchter Kleidung? Spezialankäufer

Brautkleid verkaufen

brautkleid-gebraucht.com

Brautkleider

DIE PLATTFORM SAGT:

Ihr Brautkleidangebot können Sie so lange bei “Brautkleid-gebraucht.com” veröffentlichen, bis Sie tatsächlich einen Käufer für Ihr Brautkleid gefunden haben (oder Sie Ihr Verkaufsangebot zurückziehen wollen). Bei uns gibt es keine fixe Laufzeit, nach der Sie wieder zur Kasse gebeten werden! Defakto bietet Ihnen dies, eine top Vermittlungschance für Ihre Hochzeitsmoden Angebote! Ihre Verkaufsangebote werden dabei nicht nur auf “Brautkleid-gebraucht.com” sondern auch auf zahlreichen weiteren Internetseiten unserer Partner beworben, um die Reichweite Ihrer Angebote zu maximieren. Preis: einmalig 9,90 EUR inkl. ges. MwSt.


ita-sanitaetsartikel.de

Hilfsmittel, Rehazubehör

So funktioniert es:  Daten eingeben, Bild hochladen und es wird ein Angebot erstellt


Spenden, tauschen, verschenken, entsorgen!

Die Kleiderspende ist immer eine gute Tat, wenn man hilfebedürftigen Menschen etwas Gutes tun möchte!

Spenden nehmen z.B: Kleiderkammern der Kirchen, karitative und anderen soziale Einrichtungen,  Straßensammlung der verschiedenen Hilfsorganisationen wie Caritas, Malteser, Johanniter oder das Deutsche Rote Kreuz, Sammelcontainer der Hilfsorganisationen, kommerziellen Verwertern und neuerdings auch der Kommunen

Vorsicht bei Sammelcontainer, da diese oft von kommerziellen Anbieter, teilweise illegal, aufgestellt werden. Neuerdings finden Straßensammlungen statt z.B. für Schuhe, bei denen ebenfalls kommerzielle Anbieter Plastikboxen o.ä. vor die Haustüre stelle und um “Spende” bitten. Auch diese Art der “Altkleidersammlung” ist meist illegal.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der wendet sich an:

Kleiderkammern

Besser, als die Klamotten in den Container zu bringen, ist es, sie direkt hinzubringen. Sogenannte Kleiderkammern waren in der Nachkriegszeit dazu da, die hilfsbedürftige Bevölkerung mit Bekleidung zu versorgen. Heute sind noch einige davon übrig.

Unbedingt vorher anrufen und nachfragen, ob Bedarf besteht!

Kleiderstapel

we4kids.com

Fehlkauf getätigt? Wenn die Sachen noch neu sind, dann könnt ihr eure Shoppingsünden aus den Bereichen Textilien, elektrische und elektronische Waren, Spielwaren, Küchengeräte und Küchenutensilien, Werkzeuge, Lampen etc. für Projekte für sozial schwache Kinder spenden. Es werden aber nur Neuwaren genommen.


www.kleiderstiftung.de

Die erste Anlaufstelle, wenn es um gemeinnützige Kleiderspenden geht. Seit über 60 Jahren sammelt und verteilt die Deutsche Kleiderstiftung für soziale Projekte im In- und Ausland. Sofern bei euch in naher Zukunft keine Sammlung der Deutschen Kleiderstiftung durchgeführt wird, könnt ihr guterhaltene Bekleidung und Schuhe auch kostenlos als Paket zusenden.


www.packmee.org

Hier wird für den guten Zweck gespendet. PACKMEE hat sich auf soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit bei allen Prozessen spezialisiert. Auch toll: Der Versand ist ab 5 kg kostenlos!

DIE PLATTFORM SAGT:

Mit PACKMEE ist Kleiderspenden ganz einfach. Pack einen Karton (8 bis 30 kg) randvoll mit tragfähiger Kleidung und Schuhen und verschick ihn kostenlos an PACKMEE. 50 Prozent der Einnahmen abzüglich Porto- und Logistikkosten gehen an unseren karitativen Partner, das Deutsche Rote Kreuz. 

PACKMEE ist die bequeme und kostenlose nationale Kleiderspende. 50 Prozent der Einnahmen abzüglich Porto- und Logistikkosten kommen unserem karitativen Partner zu Gute – das ist deutlich mehr als bei bisherigen nationalen, permanenten Sammelsystemen.

Und natürlich könnt ihr Kleidung vor Ort spenden bei Oxfam und dem Deutschen Roten Kreuz oder dem ASB.

Und zum Schluß noch ein letzter Tipp: Bei

Wohin damit?  findet ihr eine großartige Suchmaschine, was ihr wo spenden könnt!

Nimm mich mit auf Pinterest:

[socialsharing buttons="facebook,pinterest,twitter,whatsapp]

16 Kommentare

  1. Was für eine Liste! Mannomann! Wie lange hast Du dafür recherchiert?
    Vielen DANK dafür, denn ich bin auch immer mal wieder auf der Suche nach einer
    vernünftigen Abgabe für Kleidung. Kinderkleidung verschenke ich oft im Freundeskreis…
    und meine abgetragenen Sachen schmeisse ich irgendwann in die Container.
    Ich werde mich nochmal umhören, wo ich hier in meiner Stadt spenden kann.
    Liebe Grüße Bine

    • Liebe Bine,
      danke für dein Kompliment! Tatsächlich hat die Liste ewig gedauert, sie zu erstellen. Aber mir war es selbst mal wichtig, einen guten Überblick zu bekommen!
      Liebe Grüße von SaBine 🙂

  2. Vielen Dank für die ausführlichen Infos! Ich selber habe nur mt Vintagekids Erfahrungen gemacht, allerdings sehr schlechte. Ein Paket hochwertiger Kinderkleidung (italienische Designer etc) hingeschickt und nie wieder etwas gehört, auf Nachfragen würde nicht reagiert. Fand ich ziemlich übel.

  3. Liebe Sabine,

    hab vielen, vielen Dank für die super ausführliche Liste. Der Beitrag kam mir wie gerufen nach einer Kleiderschrank-Inventur! Allerdings ist es ziemlich ernüchtern, was man noch erwarten kann für seine Sachen. Nachdem ich mir alle für mich infrage kommenden Portale angesehen habe, probiere ich jetzt erst einmal auf Kleiderkreisel mein Glück. Der Aufwand war in Ordnung für 25 Teile, die Anwendung ist leicht verständlich. Nun bleibt nur noch die Frage, ob auch jemand kauft.

    Liebe Grüße
    susann

  4. Schmidt

    Hallo,

    ich kann http://www.mamiwelt.de empfehlen, wenn es um Kinderkleidung und alles rund ums Kind geht. Eine Anmeldung kostet nichts und man kommuniziert mit dem Käufer selbst.
    Ebenso gibt es dort ein Forum zum Plauschen, …

    LG

  5. Bei Kleiderkreisel würde ich totale Vorsicht empfehlen, wenn du z.B. total absurde Angebote ablehnst (€5 für hochwertige Designer) dann werden einige zickig und melden dich, da niemand checkt ob die Meldung gerechtfertigt ist, bekommst du dann eine Verwarnung, die reagieren nur auf “jemand hat gemeldet” aber keiner prüft da wirklich.

    Ich beschäftige mich selbst gerade mit den verschiedenen Platformen, da wir wegen Brexit aus England wegziehen, und ich beruflich eine recht umfassende Gaderobe hatte (mein begehbarer Kleiderschrank ist ein großes Zimmer), die billigeren Sachen habe ich schon für Charities aussortiert, die teureren stelle ich bei Rebelle, eBay, HEWIT etc ein.

    Ich machte die Erfahrung, wenn man den Consierge Service benutzt, da bleibt wirklich fast nichts hängen. Teilweise selbst bei Sachen mit der Originalrechnung wird dann gerne behauptet es ist ein Fake und eine “Bearbeitungsgebühr” erhoben und man zahlt dann wirklich wie wahnsinnig um seine echte Tasche wieder zu kriegen, angeblich würden die sie sonst entsorgen (vermutlich im Weiterverkauf), eine französische Website macht auch den Trick mit dem Echtheitszertifikat, also verkaufst du einen 3 Monate alten Hosenanzug von Escada um 100 und dir bleiben dann 20 Euros übrig, von denen du noch das Porto bezahlen darfst und u.U. dann noch weiter zahlen darfst weil es vermutlich lukrativer ist die “Gebühr” zu berechnen.

    An einen 2nd Hand Shop in Deutschland habe ich 2 Pakete geschickt, beide wurden gegen Unterschrift ausgeliefert, angeblich kam eines nicht an, als ich auf die Unterschrift hinwies wurde die Dame garstig, wollte damit abschließen und schickte das andere Paket zurück, nur fehlte ein hochwertiges Kleid von Gina Bacconi…

    Meine Empfehlung wäre, es vielleicht direkt zu einem Laden zu bringen wo auch angekauft wird.

  6. Hallo zusammen, ich habe leider keine guten Erfahrungen mit Fashback gemacht:

    Es wird damit geworben, Markensachen anzukaufen und welche nicht angekauft werden, werden portofrei zurückgesendet.

    Davon bin ich all die Zeit ausgegangen, habe monatelang a) auf eine Rückmeldung zu meiner Einsendung, b) auf die Überweisung meines Erlöses gewartet und c) auf die Rücksendung meiner MARKENsachen, damit mir dann, wo alles zu spät ist mitgeteilt wird, dass meine nicht angekauften Sachen gespendet wurden!

    Ich bin sehr verärgert!

    VG

  7. AFRIKA-WARE?
    reicht nicht für europa, aber afrika geht.
    da fehlen mir die worte.
    bitte denk doch darüber nach, was du damit ausdrückst.

    • Hallo liebe Anna,

      ich möchte mit diesem Ausdruck niemanden herabsetzen. Du hast da vollkommen Recht, dass dies ein ganz schlimmes System beschreibt. tatsächlich ist der Begriff “Afrika-Ware” aber nicht von mir, sondern wird leider allgemein für die Sachen verwendet, die nach Afrika geschickt werden. Das ist also ein feststehender Begriff. Dass das nicht gut und richtig ist – da stimme ich dir vollkommen zu! Deswegen sollten wir bei kleiderspenden immer darauf achten, dass wir sie in Container werfen, die der Caritas etc. gehören und in Deutschland verwendet werden. Liebe Grüße von Sabine

  8. Vielen Dank für die konkreten Angaben! Ich selbst habe gerade mt Vintagekids Begegnungen gemacht, jedoch schrecklich. Ein Bündel erstklassiger Jugendkleidung (italienischer Modedesigner usw.), die gesendet und nie wieder gehört wurde, reagierte nicht auf Aufforderungen. Ich habe mich wirklich schrecklich gefühlt, als ich Modasto.de besuchte, und ich habe dort hochwertige Kleidung zu sehr günstigen Preisen gefunden. Sie sollten dort besuchen

  9. Manchmal kann man auch Gratis Inserate aufgeben, um eigene Produkte zu verkaufen. Meine Freundin stellt Kettenanhänger her. Sie hat sich dazu entschlossen ihre Anhänger so zu vertreiben.

  10. GerneHausfrau

    Hallo, ich habe eine spontane Frage.
    Was hält ihr von der Idee gebrauchte Kleidung, um Taschengeld aufzupeppen, in sehr gutem Zustand für die anderen in eigenem Umkreis zu verkaufen? Zum Beispiel für 20%.

  11. Hallo, danke für die Zusammenfassung, ich habe auch schon einige Optionen ausprobiert. Die meisten Sachen werde ich tatsächlich über Kleiderkreisel los.
    Was ich unbedingt noch ergänzen möchte ist, dass Packmee keineswegs einen rein karitativen Zweck verfolgt, jedenfalls nicht mehr als die Altkleidercontainer. Die Firma ist ein Subunternehmen von Texaid und möchte in erster Linie Geld verdienen. Ich habe dort auch schon Sachen hingeschickt und mich danach richtig geärgert und veräppelt gefühlt. Die betreiben auch eigene Second Hand Stores wie Styleflow und machen damit Kasse.
    Da schicke ich lieber die Sachen zu einem ehrlich kommerziellen Ankäufer wie momox und spende den Erlös oder einen Anteil an eine Organisation meiner Wahl. Die Sachen werden hier weiterverkauft und belasten nicht den afrikanischen Markt. Damit ist mehr Gutes getan.

  12. Hallihallo,
    Vielen Dank für die Arbeit, die Du Dir mit der Suche nach diesen Angeboten gemacht hast. Mir hilft das sehr weiter.

    Gerade, weil ich in letzter Zeit von dieser Kleidercontainer-Geschichte auch sehr enttäuscht bin.

    Und Achtung! Wer wirklich seine Sachen an Hilfsbedürftige spenden möchte, sollte wirklich darauf achten, dass der Container von einer der karitativen (bekannten) Organisationen stammt. Selbst die von den Gemeinden aufgestellten garantieren das nicht unbedingt. Schlechtes Beispiel – zumindest meiner Meinung nach – ist unsere Stadt Leipzig. In den letzten Jahren tauchten hier an jeder Ecke die Kleidercontainer der Stadt auf, ich habe sogar das starke Gefühl, dass sie zu einem großen Teil die Container der karitativen Einrichtungen verdrängen, z. T. steht auch direkt neben letzteren oder ein paar Meter weiter auch ein zusätzlicher der Stadt. Die meisten Leute, auch ich bis kürzlich, gehen davon aus, dass gerade die hier gesammelte Kleidung an Kleiderkammern o. ä. geht, vielleicht über das Sozialamt weiter verteilt wird oder so. Das stimmt zumindest aber im Falle von Leipzig nicht, wie man auch ganz offiziell auf deren Website zu diesem Thema nachlesen kann: die Stadt handelt hier genau wie die kommerziellen Betreiber und das finde ich unmöglich, gerade weil das eben nicht das Anliegen der Spender ist.
    Ich habe jetzt im privaten Bereich einige Leute gefunden, die diese kostenlose Verteilung übernehmen an Menschen, die es wirklich brauchen und so sehe ich wenigstens persönlich, dass meine “Spende” auch den gewünschten Zweck erfüllt.
    Hier die Seite der Stadt Leipzig:
    https://www.leipzig.de/umwelt-und-verkehr/abfall-und-sauberkeit-stadtreinigung/kleidercontainer/

  13. Hi, auch ich habe schlechte Erfahrungen gemacht, leider! Ich habe mal gute und hochwertige Bücher zu Momox geschickt. War ein fairer Betrag, den ich erhalten sollte… kam nur nie Geld auf mein Konto und habe nie wieder was gehört von denen! Also ist Momox für mich seitdem keine Option mehr, egal ob Bücher oder Klamotten etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.